th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Neustart für Trafik mit Werner Dürnitzhofer

Werner Dürnitzhofer eröffnete nach Renovierungsarbeiten die Trafik  in der Sigismundgasse in der Gmünder Altstadt.

V.l.: Hilda und Johann Dürnitzhofer, LAbg. Margit Göll, Vizebürgermeister Hubert Hauer, Unternehmer Werner Dürnitzhofer, Bürgermeisterin Helga Rosenmayer und Manuela Katzenschlager.
© M.Lohninger/NÖN Gmünd V.l.: Hilda und Johann Dürnitzhofer, LAbg. Margit Göll, Vizebürgermeister Hubert Hauer, Unternehmer Werner Dürnitzhofer, Bürgermeisterin Helga Rosenmayer und Manuela Katzenschlager.

Als Ingrid Glanz im Juni 2017 die Pforten der Trafik in der Sigismundgasse in der Gmünder Altstadt schloss, wurde nach einem Nachfolger gesucht. Voraussetzung für die Nachfolge war eine fünfzigprozentige Invalidität. Werner Dürnitzhofer, der eine Krebserkrankung überstanden hat und im Oktober das Diplom für den Betrieb der Trafik abgeschlossen hat, erfüllt diese Voraussetzungen.

Im November und Dezember wurde die Geschäftsfläche neu eingerichtet und eine Alarmanlage installiert. Nun konnte Werner Dürnitzhofer zur offiziellen Eröffnung einladen, zu der auch Landtagsabgeordnete Margit Göll, Bürgermeisterin Helga Rosenmayer und Vizebürgermeister Hubert Hauer vorbeischauten und dem Unternehmer alles Gute wünschten.

Neben den üblichen Tabakwaren, Lottospiel und Zeitungsverkauf bietet Dürnitzhofer auch Kopier-, Druck- und Faxdienste an. Das Sortiment möchte er in den nächsten Wochen schrittweise erweitern. Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Manuela Katzenschlager und seinen Eltern Hilda und Johann stieß er mit den Gästen auf eine erfolgreiche Zukunft an.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Waidhofen/Thaya
Firmengebäude

PUMPENoase übersiedelt

Der Waldviertler Großhändler von Pumpentechnik, Schwimmbad-technik und Wasseraufbereitung übersiedelte im Dezember in das neue Betriebsgebäude in Vitis. Nach einer Bauzeit von nur knapp sechs Monaten freut sich das Team der PUMPENoase nun, in der Europastraße in Vitis durchzustarten. mehr

  • Mödling
V.l.: Karin Dellisch-Ringhofer, Karin Gerhartl und NÖ Spartenobmann-Stv. Bank und Versicherung Erich Fuker.

20 Jahre Club Activity

Karin Gerhartl, ihr Team und viele Fitness-Begeisterte feierten in Wiener Neudorf das 20-jährige Jubiläum ihres Clubs. mehr

  • Mistelbach
V.l.: Bezirksstellenobmann WKNÖ-Vizepräsident LAbg. Kurt Hackl, Landesrat Karl Wilfing, Gerhard Staudner, Agnes Pritz und Bürgermeister Johann Bauer.

Gerhard Staudner übernimmt Gasthof "der Zesch"

Agnes Pritz, die allseits beliebte Wirtin des Gasthofes „der Zesch“ in Schrattenberg, trat mit 1. März die Pension an. Der bisherige Koch, Gerhard Staudner, übernimmt den Gasthof. mehr