th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Tourismusschule St. Pölten nimmt an EU-Sprachenwettbewerb teil

Zwei Schülerinnen der TMS in St. Pölten durften bei einem EU-weiten Übersetzungswettbewerb mitmachen.

Bettina Korotvicka (links) und Elisa Kalteis wurden von Lehrerin Monika Schöller bestmöglich auf den Wettbewerb vorbereitet.
© TMS Bettina Korotvicka (links) und Elisa Kalteis wurden von Lehrerin Monika Schöller bestmöglich auf den Wettbewerb vorbereitet.

Aus allen Sekundarschulen in ganz Österreich wurde die Tourismusschule St. Pölten vom Veranstalter des Wettbewerbs „Juvenes Translatores 2020“ zur  Teilnahme ausgewählt. Europaweit sind insgesamt 705 Schulen aus 27 EU-Mitgliedsstaaten dabei.

Trotz Corona-Lockdown und unter den üblichen Hygiene-Sicherheitsvorkehrungen haben es sich zwei Schülerinnen der TMS, Elisa Kalteis und Bettina Korotvicka, nicht nehmen lassen, ihre Fremdsprachen- und Übersetzungskenntnisse bei diesem EU-weiten Wettbewerb unter Beweis zu stellen. Auf die Gewinner wartet eine Einladung der EU-Kommission nach Brüssel.

www.tourismusschule-stp.at

Das könnte Sie auch interessieren

Niederösterreichische Handwerks- und Gewerbebetriebe sind fit für die Zukunft

In einem vom ORF NÖ produzierten Österreich-Bild am Sonntag wurden niederösterreichische Handwerks- und Gewerbebetriebe vor die Kamera geholt. Die Unternehmen zeigen, wie sie sich an die durch Digitalisierung und Pandemie veränderte Marktsituation angepasst haben. mehr

Drei Personen mit einem Bildschirm im Hintergrund, wo eine Präsentation zu sehen ist.

digi4Wirtschaft fördert Unternehmen bei Digitalisierungsfortschritten

Die Aktion „digi4Wirtschaft“ fördert heimische Vorzeigebetriebe in Bezug auf die Digitalisierung. Die Technologie- und InnovationsPartner (TIP) stehen den Unternehmen bei der Antragstellung zur Seite. Derzeit werden die zwölf spannendsten Projekte in der Kronen Zeitung und im ORF vorgestellt.  mehr