th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Spaziergänger erkunden Top-Geschäftsflächen der Innenstadt

"Gründung findet Stadt": In Scheibbs wurden die Leerflächen im Ortszentrum besichtigt.

Gruppenfoto
© www.eisenstrasse.info Beim Scheibbser Rathaus erfolgte der Startschuss für den Gründer-Spaziergang durch die Bezirkshauptstadt.

Der zweite erfolgreiche „Spaziergang für GründerInnen“ im Zuge des LEADER-Projekts „Gründung findet Stadt“ ist absolviert. Die Leerflächen der Stadtgemeinde Scheibbs wurden dabei einem Lokalaugenschein unterzogen.
„Gründung findet Stadt“ ist ein LEADER-Kooperationsprojekt der Eisenstraße Niederösterreich mit den regionalen Zentren Wieselburg, Purgstall, Scheibbs und Waidhofen an der Ybbs. Ziel der Gründerinitiative ist es, gemeinsam mit riz up, der Gründeragentur des Landes Niederösterreich, sowie der Wirtschaftskammer Niederösterreich die Leerstände in den Ortszentren zu minimieren und die Gründerquote zu heben.

Die Teilnehmer des „Gründerspaziergangs“ in Scheibbs trotzten dem schlechten Wetter und besichtigten einige Top-Geschäftsflächen der Innenstadt, darunter das ehemalige Gasthaus Traunfellner, die Gastroflächen beim „N8-Quartier“ und der ehemalige Bipa-Standort. Walter Windpassinger von „scheibbs.IM.PULS“ und Bürgermeister Franz Aigner gingen zudem auf geplante Projekte und künftige Pläne in der Bezirkshauptstadt ein.

Nach dem Rundgang kehrten die Spaziergänger zu einem gemütlichen Ausklang ins frisch eröffnete „sciBBess“ ein. Das Gründerehepaar Hödl revitalisierte das ehemalige Stadtcafé erfolgreich, Unterstützung kam auch über „Gründung findet Stadt – Eine Initiative der Eisenstraße NÖ“. Mehr Information unter: www.gruendungfindetstadt.at

Das könnte Sie auch interessieren

.

Besuch im Zellerhof

Kulinarische Highlights und höchste Qualität am Lunzer See mehr

Fünf Näherinnen arbeiten bei Wirtex emsig an der Produktion von nicht zertifizierten Behelfsmasken.

Mund-Nasen-Schutz aus Österreichs Traditions-Weberei

Wirtex aus Frühwärts im Bezirk Waidhofen an der Thaya hat umgestellt und produziert nun auch nicht zertifizierte Behelfsmasken für Firmen und Privatkunden. mehr