th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Die besten Torten kommen vom Semmering

Die Tourismusschulen Semmering trumpften beim diesjährigen Tortenwettbewerb in Markt Piesting besonders auf.

V.l.: Die stolzen Siegerinnen des Tortenwettbewerbs bei der Gratulation: Lara Jeitler, Direktor Jürgen Kürner, Emma Lueger, Fachvorstand Thomas Gasteiner, Jennifer Kern und Patisserie-Lehrerin Ilse Osterbauer.
© TMS Semmering V.l.: Die stolzen Siegerinnen des Tortenwettbewerbs bei der Gratulation: Lara Jeitler, Direktor Jürgen Kürner, Emma Lueger, Fachvorstand Thomas Gasteiner, Jennifer Kern und Patisserie-Lehrerin Ilse Osterbauer.

Mit drei Schülerinnen nahmen die Tourismusschulen Semmering an den verschiedenen Bewerben teil. Und der Einsatz der talentierten jungen Konditorinnen hat sich gelohnt: Emma Lueger, Schülerin des dritten Jahrganges, erreichte mit ihrer Torte „Schick in Strick“ Gold in der Gesamtwertung sowie den ersten Platz in der Wertung „Bester Geschmack“ und den dritten Platz in der Wertung „Schönste Torte“. Jennifer Kern, Schülerin des zweiten Jahrganges, überzeugte mit ihrer Torte „Maskenball“ und erreichte in der Gesamtwertung „Bronze“ sowie den zweiten Platz in der Wertung „Beste Torte“.

Fachlehrerin Ilse Osterbauer zeigte sich von den hervorragenden Ergebnissen begeistert und gratulierte herzlich zu diesen tollen Erfolgen. Und auch die Jury, in der der vierfache Schokoladenweltmeister Leopold Forsthofer, Konditormeister der Kurkonditorei Oberlaa, vertreten war, gratulierte den jungen Talenten.

Tourismussschulen Semmering-Direktor Jürgen Kürner und Fachvorstand Thomas Gasteiner gratulierten den jungen Künstlerinnen und unterstrichen die Bedeutung der Zusatzqualifikation „Patisserie“ in der Ausbildung: „Mehr als 50 Schülerinnen und Schüler besuchen diesen Freigegenstand und machen die Prüfung – ein toller Erfolg für dieses Angebot!“

www.hltsemmering.ac.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • Amstetten
V.l.: Bezirksstellenobmann Reinhard Mösl, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, Philipp Steiner, Vizebürgermeisterin Sabine Dorner, Bürgermeister Gernot Lechner und Bezirksstellenleiter Andreas Geierlehner.

Zu Besuch bei Startup WWL Steiner

Philipp Steiner, der Installateur für die Bereiche Wärme, Wasser und Luft, spezialisierte sich auf Wärmepumpen der Firma Ochsner. mehr

  • Horn
V.l.: Franz Göd, Ingrid Urban, die Organisatoren Eva Brany, Heike und Christian Riedel sowie Robert Bauer und Margarete Jarmer.

Unternehmer-Frühstück im workingspace 4.0

Im workingspace 4.0 in Gars fand erstmals ein Unternehmer-Vernetzungs-Frühstück statt. mehr

  • Krems
Gruppenfoto

Pilotprojekt "Mehr Wissen - mehr Chancen" an der NMS Furth

Nur vier derartige Projekte laufen derzeit in ganz NÖ: Es handelt sich dabei um ein über zwei Jahre laufendes Programm, welches den SchülerInnen in der siebten  und achten Schulstufe intensiv bei der Planung ihrer beruflichen Zukunft hilft. mehr