th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Lehrlinge dürfen Theaterluft schnuppern

AKNÖ und WKNÖ vergeben sechs Stipendien für Festival in Litschau.

V.l.: Intendant Zeno Stanek, die Stipendiaten Bernhard Schönauer, Tabea Walla, Laura Kaubek, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, AKNÖ-Präsident Markus Wieser und die Stipendiaten Sascha Rizmal, Lavinia Söptei und Fanni Söptei.
© Andreas Kraus V.l.: Intendant Zeno Stanek, die Stipendiaten Bernhard Schönauer, Tabea Walla, Laura Kaubek, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, AKNÖ-Präsident Markus Wieser und die Stipendiaten Sascha Rizmal, Lavinia Söptei und Fanni Söptei.

„Die Bretter, die die Welt bedeuten“, dürfen sechs niederösterreichische Lehrlinge aus nächster Nähe beim Theaterfestival in Litschau erkunden. Die von der Arbeiterkammer Niederösterreich (AKNÖ) und Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) vergebenen Stipendien sollen es den Jugendlichen ermöglichen, den Theaterbetrieb zwei Wochen lang genau kennenzulernen und dabei die eigene Persönlichkeit weiterzuentwickeln.

„Solche Erfahrungen erweitern die Blickwinkel, bringen neue Erkenntnisse, fördern die Kreativität und sind daher für das weitere Fortkommen der Lehrlinge ausgesprochen nützlich und wertvoll“, so WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und AKNÖ Präsident Markus Wieser. „Daher ermöglichen wir es diesen sechs Lehrlingen, einmal intensiv Theaterluft schnuppern und dabei auch einen Blick hinter die Kulissen werfen zu können.“ 

Die Stipendien für das Theaterfestival erhalten: 

  • Tischlerin Tabea Walla aus Alland
  • Bernhard Schönauer aus Vitis
  • Tischler Laura Kaubek aus Enzenreith
  • Tischler Sascha Rizmal aus Pitten
  • Kosmetiker/Fußpflegerin Fanni Söptei aus Neunkirchen
  • Kosmetiker/Fußpflegerin Lavinia Timofti aus Markt Piesting

Die Lehrlinge werden nicht nur mit Technik und Organisation bei der Veranstaltung vertraut gemacht, sondern haben ebenso die Möglichkeit, Theaterworkshops zu besuchen, die sich mit der Sprech- und Atemtechnik beschäftigen. Das Stipendium umfasst alle Kosten, die für die Teilnahme der Lehrlinge anfallen. 

Über das Theaterfestival HIN & WEG

Von 9. bis 18. August 2019 findet das Theaterfestival Hin & Weg-Tage für zeitgenössische Theaterunterhaltung in Litschau zum zweiten Mal statt. Eine Gruppe engagierter TheaterkünstlerInnen verwirklicht hier ein umfangreiches Programm in unterschiedlichsten Formaten. Insgesamt über 140 Veranstaltungen werden an zehn Tagen geboten: morgendliche Matineen, szenische Lesungen, intime Küchenlesungen, Autorenlesungen, Theatergastspiele, Singer-Songwriter-Konzerte, Hörspiele und Feuergespräche werden auf rund 25 Bühnen in der ganzen Stadt präsentiert. Zwischen den Veranstaltungswochenenden werden Workshops zu den grundlegenden theatralischen Bereichen „Schreiben, Sprechen, Spielen“ angeboten.

Das könnte Sie auch interessieren

Gruppenfoto mit Urkunden.

Die Lehre bringt‘s!

Einen Beruf mit Zukunft erlernen, bei der Ausbildung auch schon eigenes Geld verdienen und die Möglichkeit, nach der Meisterprüfung einen eigenen Betrieb zu eröffnen. All diese Vorteile bietet die Lehrausbildung. mehr

Druckmuster

3D-Druck in Metall „vom Feinsten“

Ein von RHP-Technology GmbH aus Seibersdorf gemeinsam mit Evo-Tech GmbH entwickeltes Verfahren kombiniert 3D-Druck mit dem Pulverspritzguss für Metall und Keramik und schafft damit feinste Strukturen bis in den Bereich von wenigen Millimetern. mehr