th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Tag der offenen HOFtür und Hofladeneröffnung

Alpakahof in St. Leonhard am Forst mit speziellem Angebot eröffnet.

Gruppenfoto
© Josef-Mario Resel V.l.: Bezirksstellenleiter Andreas Nunzer, Sabine Resel und Bezirksstellenobmann Franz Eckl.

„Urbach-Alpakas“ – so nennt Familie Resel ihren Alpakahof. Hier werden die ursprünglich in Südamerika beheimateten Tiere gezüchtet. Einmal im Jahr werden die Alpakas geschoren und liefern dabei eine der wertvollsten Naturfasern, die dann zu hochwertigen Produkten weiterverarbeitet und im Hofladen zum Verkauf angeboten werden. Darunter findet man Decken, Kissen, Schuheinlagen und sonstige Wollprodukte.

Bezirksstellenobmann Franz Eckl und Bezirksstellenleiter Andreas Nunzer besuchten den Hof, um sich vom Angebot zu überzeugen. Obmann Eckl zeigte sich erfreut: „Die Alpakazucht ist eine tolle und besondere Idee. Familie Resel versteht es hier, alle Möglichkeiten zu nutzen, die diese Form der Weiterverarbeitung bieten.“

Das könnte Sie auch interessieren

.

Baustart für das neue Betriebsgebäude der Electric Power Systems GmbH

Betrieb legt Fokus aus Nachhaltigkeit und Innovation mehr

Sofa mit liegender Frau in Galerie

Ein Jahr sunshine gallery

In Amstetten wurden im ersten Jahr über 3000 Besucher und Kunden begrüßt. mehr