th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Staatspreis-Nominierung für Batsch-Waagen

Mit einer Waage, die das Gewicht des LKWs bereits während der Überfahrt über die Waage misst, konnte sich das Loosdorfer Unternehmen Batsch-Waagen eine Nominierung beim Staatspreis Mobilität sichern.

LKWs bei der Überfahrt über die dynamische Bodenwaage.
© Batsch Waagen LKWs bei der Überfahrt über die dynamische Bodenwaage.

Das mittelständige Familienunternehmen Batsch-Waagen befasst sich seit mehr als 40 Jahren mit dem Thema „Wiegen“. Von der Halbmikrowaage bis zur Tonnenwaage samt Software reicht das Produktportfolio. Dem Wunsch nach „dynamischem Wiegen“ ensprechend entwickelte Firmengründer Hans Batsch gemeinsam mit seinem Team dynamische Straßenfahrzeugwaagen. Fahrzeuge bis zu 50 Tonnen fahren mit bis zu 30 km/h über die geeichte und patentierte Waage. Bereits während der Überfahrt wird das Gesamtgewicht und die Achslast mit einer Genauigkeit von plus/minus einem Prozent ermittelt und in Echtzeit in die Datenverarbeitung übergeleitet.

Go International!

Nun freut sich das Unternehmen über eine Nominierung für den Staatspreis Mobilität. Der Blick ist jedoch nicht nur in die Zukunft, sondern auch ins Ausland gerichtet: Im Rahmen von go international hat das Unternehmen einen Internationalisierungsscheck für Marokko und Spanien beantragt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mit Online-Marketing können Sie Ihren Bekanntheitsgrad im Ausland steigern – nutzen Sie die Förderung von go-international!

Online-Marketing im Ausland: Zuschuss bis zu 5.000 Euro

Unternehmen, die ihren digitalen Auslandsauftritt optimieren wollen oder Online-Kampagnen planen, können dafür eine Förderung beantragen. mehr