th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Rote Corona-Ampel in NÖ - Pulker: „Gastronomen bleibt weitere Keule erspart“

Gastronomie NÖ-Obmann Mario Pulker begrüßt die Entscheidung des Landes NÖ, auch in Bezirken mit der Corona-Ampelfarbe Rot auf die Vorverlegung der Sperrstunde zu verzichten.


Mario Pulker
© Andreas Kraus

„Die NÖ Landesregierung handelt hier aus Sicht der Betriebe vorbildlich und den Gastronomen bleibt eine weitere Keule erspart.

Die Zahlen der AGES zeigen, wie gut die Präventionsmaßnahmen in der Gastronomie funktionieren. Die Wirtinnen und Wirte haben sich dieses Zugeständnis verdient.

Mein Dank gilt daher Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner für ihre faktenbasierte und realitätsnahe Vorgangsweise. Nachdem beinahe alle Weihnachtsfeiern abgesagt wurden, können nun zumindest bis 1 Uhr Umsätze erzielt werden. Bei uns sind die Menschen gut aufgehoben.

Wir werden auch weiterhin alles für die Sicherheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unserer Gäste tun", so Mario Pulker, Obmann der Fachgruppe Gastronomie NÖ.

Das könnte Sie auch interessieren

Christian Freitag (li.) und Markus Fischer mit ihrer Agenda vor der Wirtschaftskammer Österreich.

Güterbeförderung - den letzten beißen die Hunde?

Die Paketflut nimmt stetig zu. Gleichzeitig wächst aber auch die Kritik am bestehenden Zustellsystem. Von Scheinselbstständigkeit, Lohn- und Sozialdumping ist die Rede. Als Ausweg wird die Haftungsübernahme diskutiert. Sollen Auftraggeber dafür haften, wenn bei den Subunternehmen etwas schief läuft?  Dazu Fachgruppenobmann Markus Fischer und Ausschussmitglied Christian Freitag. mehr

Gruppenfoto

Stella Höllriegl freut sich über 500-Euro-Gutschein des NÖ Versandhandels

Aus Niederösterreich für Niederösterreich. Die Stoßrichtung der Aktion „Regional wirkt“ war klar. Den heimischen Betrieben helfen und die Wertschöpfung in der Region halten. Als Zuckerl gab es für die Kunden dabei ein Gewinnspiel mit tollen Preisen – gesponsert von den Unternehmen und den Fachgruppen in der WKNÖ. Nun konnten die glücklichen Gewinner ihre Preise entgegennehmen.  mehr