th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Silberne Ehrenmedaille der WKNÖ für Fritz Scharfegger

Fritz Scharfegger feierte Anfang August seinen 80. Geburtstag.

© Sylvana Scharfegger V.l.: Eduard Aberham, Johann Döller, Fritz und Margarethe Scharfegger, WKNÖ-Vizepräsident Josef Breiter, Rudolf Rumpler und Peter Pichler.

Obwohl gerade auch in letzter Zeit eine schwierige Phase zu überstehen war, ließ es sich Fritz Scharfegger nicht nehmen, gemeinsam mit Familie und Freunden auf seinen 80. Geburtstag und gleichzeitig auf den 70. Geburtstag seiner Gattin Margarethe anzustoßen sowie die Goldene Hochzeit zu feiern. 

1960 machte sich Fritz Scharfegger selbstständig und hat seit diesem Zeitpunkt gemeinsam mit seiner Familie bedeutende Betriebe in der Region aufgebaut. Mit der Österreichischen Bergbahnen GesmbH betreibt er die als 1. Seilschwebebahn Österreichs gegründete Rax-Seilbahn sowie das Otto-Haus auf der Rax. Auf sein Drängen wurde mit viel finanziellem und ideelem Aufwand für die Umwelt auf der Rax ein Meilenstein gesetzt. 

Der Raxalpenhof, Pension Kaiserhof, Talstation der Raxseilbahn, Berggasthof, Ottohaus, Café-Restaurant Reichenau, Preiner-Stadl Tanzlokal und Raxalpen Tourismus-Incomingbüro zählen zu den weit über die Grenzen Niederösterreichs bekannten touristischen Aushängeschildern der Familie Scharfegger. Wirtschaftskammer NÖ-Vizepräsident Josef Breiter und Neunkirchens Bezirksstellenausschussmitglied Peter Pichler gratulierten namens der Wirtschaftskammer NÖ, überreichten die Silberne Ehrenmedaille und wünschten weiterhin viel Erfolg. 

Bürgermeister Johann Döller gratulierte seitens der Marktgemeinde Reichenau.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Melk

Neuroth Fachinstitut eröffnet in Melk

Die zahlreichen Gäste wurden durch die neuen, freundlich gestalteten Räumlichkeiten geführt. mehr

  • Waidhofen/Thaya
In der ersten Reihe v.l.: Bernhard Babun, Joachim Diglas, Gottfried Stark und die Mitarbeiter der Firma sauber+stark GmbH.

Babun wird sauber+stark

Mit 1. Juli 2018 übernahm die sauber+stark GmbH die Geschäftsbereiche Kanalspülen und Reinigung von Ölabscheidern sowie Sandfanginhalten der Firma  Bernhard Babun, Kanal- und Öltankservice, Sonderabfallsammlung in Waidhofen an der Thaya. mehr