th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Johannes Schuller, Florist, Altlichtenwarth

Statement und Video zu "Wir müssen öffnen – und das mit Sicherheit!"

    Ich habe einen Floristik-Betrieb und einen landwirtschaftlichen Betrieb. Beide müssen aufsperren, damit ich meine Ware auch verkaufen kann. Die Ware, die ich produziere, kann ich nicht verkaufen. Jetzt habe ich gerade 20.000 Primeln, die blühen – aber keine Chance, diese abzusetzen. Weder über die Gemeinde, die diese normalerweise zu den Haushalten bringt, noch über Bälle oder Ähnliches. Das fällt alles weg. Auch die Kunden sind verunsichert. Dabei wären die Abstandsregeln und die FFP2-Masken überhaupt kein Problem. Das kann ich alles gewährleisten. Auch meine Mitarbeiter sind in Sorge. Sie haben schon ihren gesamten Urlaub aufgebraucht, zum Teil schon Minusstunden stehen. Und sie sind nicht mehr gewillt, nur Zuhause zu sitzen. Das Aufsperren am 8. Februar ist mehr als notwendig!
    Johannes Schuller, Florist

    weitere Statements und Videos


    Das könnte Sie auch interessieren

    Lehre

    ORF-Serie „Lehre=Zukunft“

    Unter dem Titel „Lehre=Zukunft“ stellt der ORF NÖ ab Montag, 23. August, in einer zehnteiligen Serie niederösterreichische Lehrbetriebe, zwei Wochen lang  nach NÖ heute bzw. auf „Radio NÖ“ vor. mehr

    Johannes Burchard

    Silbermedaillengewinner EuroSkills 2021 mehr