th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Katrin Scherz-Kogelbauer, Scherz-Kogelbauer GmbH

Statement zu "Wir müssen öffnen – und das mit Sicherheit!"

    Das Aufsperren am 8.2. ist ein absolutes Muss für den stationären Klein-Einzelhandel. Wir haben Click&Collect und bemühen uns um jeden Kunden trotz des enormen Aufwands. Wir stellen aber fest, dass die Akzeptanz und das Verständnis bei unseren Kunden abnimmt je länger der Lockdown dauert. Vereinzelt suchen sich Stammkunden bequemere Möglichkeiten, um an Papier-, Buch- und Schreibwaren zu kommen, sei es bei Internetriesen oder überregionalen Händlern. Dabei schützen wir uns und unsere Kunden seit dem Sommer schon im hohen Maße. Unsere MitarbeiterInnen tragen verpflichtend FFP2-Masken und wir haben auch die Möglichkeit geschaffen, Schnelltests durchführen zu können. Diese Maßnahmen stellen wir als Dienstgeber zur Verfügung auch wenn es kostspielig ist. Aber das ist es uns wert. Zusätzlich halten wir uns natürlich an die m²-Beschränkungen. Es gibt keine Alternative zum Aufsperren. Wie soll es sonst weitergehen? Wir brauchen eine Vision, einen Perspektive. Und vor allem Planungssicherheit. Jetzt haben wir wieder die Karotte vor der Nase. Das Aufsperren ist in Blickweite und dann rückt wieder alles in weite Ferne. Das kann es nicht sein. Wir setzen alles daran, die Stimmung bei Kunden und MitarbeiterInnen positiv zu halten. Wir arbeiten gut im Team, aber das funktioniert so nicht unendlich weiter. Wir müssen aufsperren.
    Mag. Katrin Scherz-Kogelbauer, Scherz-Kogelbauer GmbH

    weitere Statements und Videos


    Das könnte Sie auch interessieren

    Nach verlängerter Winterpause sind  wir froh, unsere Gäste endlich wieder  begrüßen zu dürfen. Unsere Betriebe  befinden sich zu 100% im Freien und  bieten so die besten Voraussetzungen  für sicheres Freizeitvergnügen.

    Karl-Heinz Wieland, GF EIBL Jet und Naturschwimmbad Türnitz

    Statement zu "Wir öffnen – und das mit Sicherheit!" mehr

    Sujet

    Agnes und Stefan Gispert, FITNESSLAND 

    Statement zu "Wir öffnen – und das mit Sicherheit!" mehr