th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Sanitätshaus Luksche sponsert Kindergarten

Dagmar Förster vom Sanitätshaus Luksche sponserte dem Kindergarten Auvorstadt in Groß-Enzersdorf Therabänder.

V.l.: FiW-Bezirksvertreterin Dagmar Förster, Karin Niemeczek, Alexandra Bauer und Konny Drobick.
© Förster V.l.: FiW-Bezirksvertreterin Dagmar Förster, Karin Niemeczek, Alexandra Bauer und Konny Drobick.

Bewegung hat viele wichtige Funktionen. Sie ist für eine optimale Entwicklung des Nerven-, Immun- und Herz-Kreislauf-Systems bei Kindern notwendig. Im Kindesalter erworbene Bewegungsfähigkeiten sind äußerst wertvoll und eine Grundlage für ein aktives und gesundes Leben im Erwachsenenalter. Generell sollten sich Kinder möglichst viel bewegen, mindestens jedoch 60 Minuten täglich und zusätzlich an mindestens drei Tagen der Woche muskelkräftigende und knochenstärkende Bewegungsaktivitäten ausüben.

Kindergartenleiterin Alexandra Bauer und Elternvertreterin Karin Niemeczek vom Kindergarten Auvorstadt in Groß-Enzersdorf haben sich diesen Prämissen verschrieben. Daher wandten sie sich an Dagmar Förster, Geschäftsführerin des Unternehmens Sanitätshaus Luksche, welches mit dem Hauptbetrieb Mistelbach und den Standorten Groß Enzersdorf, Gänserndorf und Wien, für Gesundheit und Gesundheitsförderung eintritt. "Ich habe auf Ansuchen der Kindergartenleiterin gelbe Thera-bänder für die Turnstunden gesponsert, um einen Beitrag für die Erhaltung und Förderung der gesundheitlichen Entwicklung unserer Kinder zu leisten", so Dagmar Förster anlässlich der Übergabe der Sportbänder.

Das könnte Sie auch interessieren

V.l.: Retzer Land-GF Reinhold Griebler, Bürgermeister Obmann Manfred Nigl, WK-Bezirksstellenleiter Julius Gelles, Firmeninhaber Gernot Glaser, WK-Bezirksstellenobmann Alfred Babinsky und Weinviertel Tourismus-GF Hannes Weitschacher.

Firma Glaser baut Kerzenerlebniswelt

In Unterretzbach entsteht derzeit ein neuer Produktionsstandort mit Kerzen­erlebniswelt der Firma Glaser. mehr

 V.l.: Bezirksstellenleiterin Andrea List-Margreiter, Ludwig Schwarz, Andreas Zanat und Bürgermeister Bernhard Karnthaler.

500er Kunde bei Flying Car Service GmbH

Perfektes Service in Lanzenkirchen. mehr