th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Riel-Metallbau setzt auf weiblichen Lehrling

Kristina Gigl hat sich für den Lehrberuf Metalltechnik mit dem Zusatzmodul Konstruktionstechnik entschieden und mit der Firma Riel in Reinprechtspölla einen Lehrbetrieb gefunden, der bewusst Mädchen den technischen Beruf näherbringen möchte.

Karl Riel, Geschäftsführer der Riel-Metallbau GmbH, hat Lehrling Kristina Gigl über das „Tech-Dating“ in der LBS Eggenburg gefunden.
© Bezirksstelle Karl Riel, Geschäftsführer der Riel-Metallbau GmbH, hat Lehrling Kristina Gigl über das „Tech-Dating“ in der LBS Eggenburg gefunden.

Der Grundstein für diese Ausbildung wurde beim „Tech-Dating“ in der Landesberufsschule Eggenburg gelegt, wo Schülerinnen der 8. und 9. Schulstufe im Vorjahr die Gelegenheit hatten, in persönlichen Gesprächen direkt mit Unternehmensvertretern handwerklich-technische Berufe kennenzulernen. Karl Riel, der stolz auf Kristina ist, weil sie sich nicht nur im Betrieb geschickt und wissbegierig zeigt, sondern auch die erste Klasse der Berufsschule ausgezeichnet absolviert hat, meint dazu: „Mädchen sollen keine Scheu haben, technische Berufe zur ergreifen. In vielen Bereichen sind die Berufsbilder im Wandel und im Zuge der Digitalisierung bieten diese Berufe große Chancen.“ Kristina Gigl ergänzt dazu: „Es macht einfach Freude, das Ergebnis meiner Arbeit unmittelbar sehen und auch gleich angreifen zu können!“

Das könnte Sie auch interessieren

  • Mödling
V.l.: Spartenobmann-Stv. I & C Günter Schwarz, Leiter der Abteilung Rechtspolitik der WKNÖ Peter Kubanek, Rechtsanwalt Rainer Knyrim und Bezirksstellenobmann Martin Fürndraht.

Datenschutzexperte Rainer Knyrim informierte in Mödling über die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Am 25. Mai 2018 tritt die DSGVO in Geltung. Bis dahin müssen Unternehmen die entsprechenden Anpassungen vornehmen. mehr

  • Mistelbach
Die TeilnehmerInnen mit den Impulsgebern Gerhard Mayer (stehend 9.v.l.), Martin Zeiml (stehend 14.v.r.), den BVP Andreas Schuhmann (stehend 5.v.l.) und Karl Weichselbaum (knieend l.) und BVP-Koordinatorin Anita Stadtherr (stehend 8.v.r.).

UBITreff Weinviertel "Umsetzung der DSGVO mit MS-Office 365"

„Für zehn Euro pro User und Monat haben Sie die nötigen Tools, um die Anforderungen der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) zu erfüllen“, führten Gerhard Mayer und Martin Zeiml von mso365.cloud OG als Impulsgeber im UBITreff der Region Weinviertel im Hotel „Zur Linde“ in Mistelbach aus. mehr