th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Riel-Metallbau setzt auf weiblichen Lehrling

Kristina Gigl hat sich für den Lehrberuf Metalltechnik mit dem Zusatzmodul Konstruktionstechnik entschieden und mit der Firma Riel in Reinprechtspölla einen Lehrbetrieb gefunden, der bewusst Mädchen den technischen Beruf näherbringen möchte.

Karl Riel, Geschäftsführer der Riel-Metallbau GmbH, hat Lehrling Kristina Gigl über das „Tech-Dating“ in der LBS Eggenburg gefunden.
© Bezirksstelle Karl Riel, Geschäftsführer der Riel-Metallbau GmbH, hat Lehrling Kristina Gigl über das „Tech-Dating“ in der LBS Eggenburg gefunden.

Der Grundstein für diese Ausbildung wurde beim „Tech-Dating“ in der Landesberufsschule Eggenburg gelegt, wo Schülerinnen der 8. und 9. Schulstufe im Vorjahr die Gelegenheit hatten, in persönlichen Gesprächen direkt mit Unternehmensvertretern handwerklich-technische Berufe kennenzulernen. Karl Riel, der stolz auf Kristina ist, weil sie sich nicht nur im Betrieb geschickt und wissbegierig zeigt, sondern auch die erste Klasse der Berufsschule ausgezeichnet absolviert hat, meint dazu: „Mädchen sollen keine Scheu haben, technische Berufe zur ergreifen. In vielen Bereichen sind die Berufsbilder im Wandel und im Zuge der Digitalisierung bieten diese Berufe große Chancen.“ Kristina Gigl ergänzt dazu: „Es macht einfach Freude, das Ergebnis meiner Arbeit unmittelbar sehen und auch gleich angreifen zu können!“

Das könnte Sie auch interessieren

  • Mödling

Schüler als Unternehmer

Mit viel Begeisterung und tollen Erfolgen punkteten die Schülerinnen und Schüler der Mittelschulen in Brunn, Hinterbrühl, Mödling, Perchtoldsdorf, Weissenbach an der Triesting und der SWT Mödling mit ihren „Unternehmen“ im Rahmen von Junior Basic. mehr

  • Gänserndorf
V.l.: Wolfgang und Irene Alexowsky mit Dagmar Förster.

Hohe Auszeichnung für Buchhandlung Alexowsky

Die Firma Alexowsky aus Groß-Enzersdorf wurde als eine von fünf österreichischen Buchhandlung zur "Buchhandlung des Jahres" ausgezeichnet. mehr

  • Klosterneuburg
V.l.: Michael Müllner-Baatz, Sportler, LHF Mikl-Leitner, 2 teilnehmende Sportler, Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager, Philipp Kennedy, Martin Czerny, Christoph Vetchy und Philipp Jelinek.

Starterfeld der Extraklasse beim Klosterneuburg Triathlon 2018

Am 19. und 20. Mai verwandelte sich Klosterneuburg mit über 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus über 20 Nationen zur Triathlonhauptstadt Österreichs. Getreu dem Motto „Get your Crown“ wurden zwei Tage lang die Könige(innen) aller Altersklassen gekürt. mehr