th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Redl erhält Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung

Ein Schwerpunkt des Betriebs liegt auf der Wertekultur

.
© Gütesiegel_2020 Gütesiegelverleihung2020: Martin Hoffmann, Martina Gabler-Redl, Hermann Redl und Marlies Meyer im Schauraum des Unternehmens.

Der Familienbetrieb, der neben Elektroinstallationen, Smart Home, Multimediatechnik und Kassensystemen, zum Marktführer für Computerschanksysteme zählt, freut sich über die Auszeichnung mit dem Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung. Hermann Redl und Martina Gabler-Redl durften die Auszeichnung von der Österreichischen Gesundheitskasse entgegennehmen.

"Wir arbeiten intensiv an unserer Wertekultur, unseren Kommunikationsprozessen und an der ausdrücklichen Wertschätzung im Team. Regelmäßige Gespräche mit den Mitarbeitern, Teambuilding Programme und regelmäßige Evaluierungen stehen an der Tagesordnung. Wir sehen im Gütesiegel eine tägliche Erinnerung, auf unseren gesunden, wertschätzenden Umgang im Team und mit unseren Kunden zu achten." erklärt Prokuristin Martina Gabler-Redl.

Getränke, Kaffee und Obst gibt es schon seit Jahren zur freien Entnahme. Gemeinsame Aktivitäten, wie Ausflüge, Grillabende, Weihnachtsfeiern und großer Maifeier mit der ganzen Familie werden gerne von den Mitarbeitern angenommen. Seit 2017 bietet die Firmenleitung unter dem Überbegriff RedlCare zusätzlich verschiedene Gesundheitsförderungsprogramme wie Gymnastikkurse, eine Partnerschaft mit einem Fitnessstudio und sportliche Aktivitäten. Zusätzlich wurde ein Ruheraum zum Energie tanken und Entspannen eingerichtet, auch ein Massagegerät und ein Angebot an Inhouse-Massagen stehen zur Verfügung.

Betriebliche Gesundheitsförderung

Betriebliche Gesundheitsförderung ist eine moderne Unternehmensstrategie mit dem Ziel, Krankheiten am Arbeitsplatz vorzubeugen, Gesundheit zu stärken und das Wohlbefinden der Mitarbeiter/innen zu verbessern. Das Österreichische Netzwerk für Betriebliche Gesundheitsförderung ist offizieller Partner des europäischen Netzwerkes für Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz und vergibt das Gütesiegel Betriebliche Gesundheitsförderung. Die Vergabe erfolgt an qualitätsgeprüfte Unternehmen, die ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Gesundheitsförderung anbieten und alle dazu notwendigen Kriterien erfüllt haben, z. B. die Nachhaltigkeit der implementierten Prozesse, die Partizipation aller MitarbeiterInnen im Unternehmen, regelmäßige Evaluierungen oder die interdisziplinäre Zusammenarbeiten mit den Managementbereichen des Unternehmens.

Seit 2014 wurden bislang 1.502 unterschiedliche Betriebe ausgezeichnet, die sich systematisch und dauerhaft für ein gesünderes Arbeitsumfeld einsetzen. Wer darauf achtet, kauft bei "gesund" geführten Betrieben.

Das könnte Sie auch interessieren

V.l.: Robert Spannagl, Josef Brunner, Michaela Repkowsky und Nicole Repkowsky und in der Mitte Horst Berger

40 Schnitzerln vom Schnitzel Drive In Krems für das Rote Kreuz

Dankeschön und und Anerkennung für den großen Einsatz und enorme Leistung des Roten Kreuzes.  mehr