th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

65 Jahre record Austria – Gütezeichen erhalten

Austria GmbH Geschäftsführer Günter Ringhofer feierte das 65-jährige Firmenjubiläum mit Mitarbeitern und langjährigen Geschäftspartnern in Mödling.

V.l.: Bezirksstellenleiterin Karin Dellisch-Ringhofer, Günter Ringhofer und Bezirksstellenobmann Martin Fürndraht.
© zVg V.l.: Bezirksstellenleiterin Karin Dellisch-Ringhofer, Günter Ringhofer und Bezirksstellenobmann Martin Fürndraht.

Günter Ringhofer, der das Tochterunternehmen des Schweizer Konzerns seit 21 Jahren leitet, betonte: „Sowohl die Beständigkeit des Unternehmens als auch die gelieferte Qualität ist auf die Leistung und den motivierten Einsatz der Mitarbeiter zurückzuführen.“

In seiner Laudatio würdigte Bezirksstellenobmann Martin Fürndraht die Leistung des seit 25 Jahren in Perchtoldsdorf ansässigen Unternehmens: „In diesem Zeitraum wurden etwa 35.000 automatischen Türanlagen auf hohem technischen Niveau gefertigt. Firmenchef Günter Ringhofer sieht es als seine Berufung an, record Eingangslösungen am österreichischen Markt zu platzieren. Er möchte die Erwartungen der Kunden und Partner nicht nur erfüllen, sondern übertreffen. Vertrauen in record Austria zu stärken und Erfolg mit record Produkten für die Kunden ist sein oberster Anspruch.“

Martin Fürndraht bestätigte  selbst als Kunde und Vertragspartner, dass er von der Beratung, Planung, Auftragsverhandlung und der Ausführung bis zur Übergabe von ein und demselben erfahrenen technischen Projektleiter kompetent betreut wird: „Es ist auch hoch anzurechnen, dass record Austria regionale Wertschöpfung ermöglicht und kurze und zuverlässige Lieferzeiten garantiert. So werden – bis auf einige Spezialtüren – alle Aluminiumprofile in Österreich produziert, in der Nähe des Produktionsstandortes in Perchtoldsdorf pulverbeschichtet, Glas lokal zugekauft.“

Im Zuge der Feierlichkeiten fand auch die Verleihung des Austria Gütezeichens „Österreichischer Musterbetrieb“ durch den Vorstand der ÖQA (Österreichische Arbeitsgemeinschaft zur Förderung der Qualität) Viktor Seitschek statt. Zu Gast war auch das älteste Partnerunternehmen, die Firma Fiegl & Spielberger aus Innsbruck, die eine 47-jährige Kooperation mit record Austria verbindet. www.record.co.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • Sankt Pölten
40 Jahre im Unternehmen (v.l.): Geschäftsführer Josef Wieder, Gottfried Aigner, Hermine Schönhofer, Franz Gassner, Geschäftsführerin Wieder Maria, WKNÖ-Bezirksstellenausschussmitglied Herbert Gödel und AK-Bezirksstellenleiter Andreas Windl.

Mitarbeiterehrungen bei Trepka und Maler Schmied

Zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wurden in Ober-Grafendorf und in St. Pölten  für ihre langjährige Firmentreue ausgezeichnet. mehr

  • Scheibbs
Auch beim Elektroniktestaufbau sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf der Suche nach Innovationen und Ideen.

ZKW bei Patenten österreichweit auf Platz 3

Mit 49 Patentanmeldungen liegt die ZKW Unternehmensgruppe  im Jahr 2017 österreichweit auf dem dritten Rang. mehr

  • Mödling
Bst

Bäckerei Eder feiert 65-jähriges Jubiläum

1951 übernahmen Michael und Agnes Eder die Bäckerei in Gumpoldskirchen. mehr