th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Presseaussendungen

Zahlreiche Ehrengäste gratulierten den besten Nachwuchskräften der NÖ Industrie.

NÖ Industrie-Nachwuchs zeigte Können: Sieger in neun Kategorien bei Landeslehrlingswettbewerb gekürt

Große Champions-Gala für die angehenden Fachkräfte — 99 Lehrlinge aus 29 NÖ Industrieunternehmen stellten sich dem Wettbewerb.mehr

V.l: Stefan Graf, Vorsitzender der Fachvertretung Bauindustrie, Studienautorin Christina Enichlmair (KMU Forschung Austria), WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker und Robert Jägersberger, Landesinnungsmeister Bau, präsentierten die Ergebnisse der Studie

Studie zur Wertschöpfungskette am Bau in NÖ: Auswirkungen auf Produktionswerte, Arbeitsplätze und Wertschöpfung

Die NÖ Bauwirtschaft ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für den heimischen Standort. Doch für welche Wertschöpfung in NÖ steht die Bauwirtschaft tatsächlich? Welche wirtschaftlichen Effekte entstehen durch energetische Sanierungen? Wie wirkt sich der Bau eines Kindergartens konkret auf Einkommen, Arbeitsplätze und Produktionswerte aus? Um Antworten auf diese Fragen zu erhalten, hat die Wirtschaftskammer NÖ bei der KMU Forschung Austria eine Studie in Auftrag gegeben.mehr

Vor.: Milica Markovic, Robert Ivancich, Eva Rosskopf, Christina Mayer, Verena Deißenberger und Anna Andre-Mrazek zeigten sich von der Präsentation der Volksschüler beeindruckt.

Die Mini-Reporter von Sitzenberg-Reidling: Junior Companies mit Pilotprojekt an niederösterreichischer Volksschule gestartet

Seit mehr als 25 Jahren fördert und stärkt das Junior Company Programm der Wirtschaftskammern unternehmerisches Denken und Handeln, das Grundverständnis für den Wirtschafts- und Geldverkehr sowie Kompetenzen für das Berufsleben österreichischer Schüler und Schülerinnen. Mit dem Schuljahr 2023/2024 wurde mit Junior Mini auch für die Volksschulen ein passendes Programm entwickelt. Seit März 2022 wird es an der Volksschule Sitzenberg-Reidling (Bezirk Tulln) umgesetzt – als Pilotprojekt. mehr

Vorne v.l.: Walter Fahrnberger, LH Johanna Mikl-Leitner, WKNÖ-Präsident Wolfgan Ecker, Peter Eisenschenk, hinten v.l.: Franz Resperger, Bernhard Heinrichtsberger, Martin Gebhart, Willy Konrath, Markus Fischer

Schutzengelfest mit mehr als 800 Kinder auf der Garten Tulln

Jedes Jahr setzt sich die „Aktion Schutzengel“ ein, die Aufmerksamkeit der Autofahrerinnen und Autofahrer zu erhöhen und das Bewusstsein für die jüngsten Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer zu schärfen.mehr

Robert Pozdena, Obmann der Fachgruppe Personenbetreuer der Wirtschaftskammer NÖ

Teuerungen bringen auch 24-Stunden-Betreuung an den Rand des Kollabierens

WKNÖ-Personenbetreuer-Obmann Pozdena drängt rasch auf höhere Förderungen: „Die Zeit drängt“mehr

Stellvertretend für alle Ausgezeichneten: v.l. Verena Kerschbaum (Lehrerin an der PTS Scheibbs) und Andrea Samwald (Schulleiterin der der NÖMS Neunkirchen Schöllerstraße). WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker (r.) und Bildungsdirektor Johann Heuras gratulierten.

BO Gütesiegel: 48 NÖ Schulen für Qualität des Berufsorientierungs-Unterrichts ausgezeichnet

Ziel des BO Gütesiegels ist es, die Qualität des Berufsorientierungsunterrichts an den NÖ Mittel- und Polytechnischen Schulen stetig weiterzuentwickeln, zu unterstützen und zu zeigen, wie vielfältig die Möglichkeiten mit einer Lehre sind. Heuer wurde 38 Mittel- und 10 Polytechnischen Schulen dieses Siegel der Wirtschaftskammer NÖ verliehen. mehr

„FiRI“-Absolventen der HAK St. Pölten

Ausgezeichnete Finanzprofis an den NÖ Handelsakademien

31 Schülerinnen und Schüler schlossen das Ausbildungsprogramm „FiRi“ (Finanz- und Risikomanagement) positiv ab – zehn davon mit Auszeichnung. mehr

V.l.: LR Jochen Danninger, Kerstin Koren, Angela Stransky, Petra Patzelt, Nicole Wöllert, WKNÖ-Direktor-Stellvertreterin Alexandra Höfer und WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker

Beratertreffen des Gründerland Niederösterreich

Doppelte Beratungskraft in allen NÖ Bezirken für die GründerInnen!mehr