th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

NDU Absolvent entwarf Pokal für „Blühendes NÖ“

WKNÖ sponsert jährlich Pokale für den Wettbewerb „Blühendes Niederösterreich“. Dafür wurde zum Design-Wettbewerb aufgerufen. Lorenz Guschlbauers Entwurf wurde ausgewählt, produziert und überreicht.

Drei Pokale in stilisierter Form eins Blumentopfs auf einem Tisch.
© Sandra Winkler Die von NDU-Absolvent Lorenz Guschlbauer entworfenen Pokale in Gold, Silber und Bronze.
Den Preis „Blühendes Nieder-österreich“ vergibt die Landeslandwirtschaftskammer seit 1969. Unter den Sponsoren befindet sich auch die WKNÖ. „Wir unterstützen diesen Wettbewerb gerne, denn dadurch wird Niederösterreich zu einem schönen, blühenden Land. Da ich viel in unserem Bundesland herumkomme, bin ich ja auch eine Nutznießerin dieser Aktion“, freute sich WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, dass sie auch heuer wieder bei der Preisverleihung dabei sein konnte.
Denn es gab etwas Besonderes zu präsentieren. Die Pokale, die von der Wirtschaftskammer überreicht wurden, waren das hervorragende Ergebnis eines Designwettbewerbs. Lorenz Guschlbauer, mittlerweile Absolvent der New Design University (NDU), hat als Student im Studiengang „Design, Handwerk und Materielle Kultur” seinen Entwurf eingereicht und dieser wurde ausgewählt.

Stilisierter und dennoch klassischer Pokal

„Der Pokal folgt der Form einer Blume, die aus einem runden Topf entspringt. CNC-gefrästes, eloxiertes Aluminium in den Farben Gold, Silber und Kupfer, ein Boden aus 3D-gedrucktem Holzfaserkunststoff und eine Plakette aus lasergraviertem Acrylglas sind in hochmodernen Fertigungstechniken geformte Teile“, erklärt Lorenz Guschlbauer seinen Entwurf. Dieser wurde auch rechtzeitig zur Preisverleihung in der Landwirtschaftskammer fertig gestellt. 

Gruppenfoto bei der Überreichung des Pokals in Bronze.
© LK NÖ / Franz Gleiß V.l.: Johannes Käfer, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, Landwirtschaftskammer NÖ-Präsident Johannes Schmucken­schlager, Tullns Stadtgärtner Mario Jaglarz, Marie Therese Heckl, und Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner bei der Prämierung.

Das könnte Sie auch interessieren

V.l.: Spartenobfrau Ingeborg Dockner, Günther Thumser, Clemens Wasner, Sabine Köszegi, Moderator Sebastian Loudon und Lars Thomsen.

Spartenevent "Künstliche Intelligenz"

"Bis 2030 wird der Robotermarkt den weltweiten Automarkt übersteigen", so Zukunftsforscher Lars Thomsen beim Event der Sparte Information und Consulting im Schloss Laxenburg. mehr

Gebäudefoto

Neue Österreichische Gesundheitskasse

Am 1. Jänner 2020 ist es soweit: Die neun Gebietskrankenkassen werden zur Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) zusammengeführt. mehr