th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at

Erfolgreiche Personalsuche ohne Grenzen

Jobportal bietet österreichischen Unternehmen die Möglichkeit, ihre Stellenangebote auch tschechischem und slowakischem Publikum zu präsentieren.

V.l.: Konrad Kianek, Julius Gelles und Alfred Babinsky.
© Hermine Kianek V.l.: Konrad Kianek, Julius Gelles und Alfred Babinsky.

79 Prozent der österreichischen Arbeitgeber haben laut einer aktuellen Ernst & Young-Studie Probleme geeignetes Fachpersonal zu finden. Dennoch hält sich die Begeisterung von Unternehmen die Personalsuche auch international auszuweiten noch in Grenzen. Zu unübersichtlich sei der Arbeitsmarkt im Ausland, zu umständlich die Suche aufgrund von Sprachproblemen – so der allgemeine Tenor.

Jetzt bietet ein regionales Jobportal, das schon seit 2017 den tschechischen Arbeitsmarkt bedient, ausgewählten Unternehmen in Österreich die Möglichkeit, ihre Stellenangebote auch tschechischem und slowakischem Publikum zu präsentieren. Die dreisprachige Oberfläche (Deutsch, Tschechisch, Englisch) ermöglicht einfachste Handhabung in der Erstellung von optisch ansprechenden Stellenangeboten.

Konrad Kianek, Geschäftsführer des grenzüberschreitenden Jobportals: „Mit unserem mehrsprachigen Team sind wir vor allem in den Sozialen Netzwerken aktiv und erreichen so potenzielle MitarbeiterInnen direkt am Smartphone oder Tablet mit dem sie sich mit wenigen Klicks bewerben können.“

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gmünd
V.l.: Abg.z.NR Martina Diesner-Wais, Josef Bruckner, Maria Forstner, Landesrat Ludwig Schleritzko, Obmann Peter Höbarth, Abg.z.NR Margit Göll, Bürgermeister Martin Bruckner und BH Stefan Grusch.

15 Jahre Verein Sonnenplatz

Seit 15 Jahren gibt es den Verein Sonnenplatz Großschönau. Dieses Jubiläum wurde nun mit vielen Wegbegleitern, Unterstützern und Mitarbeitern gefeiert. mehr

  • Zwettl
WK-Bezirksstellenobfrau Anne Blauensteiner besuchte Karl Schwarz, Geschäftsführer der Privatbrauerei Zwettl.

Betriebsbesuch in der Privatbrauerei Zwettl

WK-Bezirksstellenobfrau Anne Blauensteiner besuchte Karl Schwarz, Geschäftsführer der Privatbrauerei Zwettl. mehr