th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Digitalisierung und Automation

Der Designer Michael Paukner bietet in seinem Webshop exklusive Souvenirs aus dem Waldviertel. Zur Vorbereitung hat er die KMU digital-Beratung der WKO in Anspruch genommen.

Herr Paukner steht mit einemTablet in der Hand am Fenster.
© Sabine Paukner Michael Paukner betreibt neben seiner Werbeagentur nun den Webshop Waldviertel Goods. Mit dem Feedback der KMU digital-Berater ist er für diese neue Herausforderung gut gerüstet.

„Nachdem unser geplanter Online Shop so einfach und unkompliziert wie möglich laufen sollte, war das Thema ‚Digitalisierung und Automation‘ sehr wichtig, bevor es an die Umsetzung ging“, erklärt Unternehmer Michael Paukner warum er sich an die KMU digital-Beratung der WKO gewandt hat. Er wollte für seine Ideen Feedback von SpezialistInnen einholen.
Bei der Potenzialanalyse mit Beraterin Gerlinde Macho von MP2 IT-Solutions (www.mp2.at) gab es einen schnellen Überblick über die Verbesserungsvorschläge zu den Themen eCommerce, Digitale Präsenz in den Sozialen Netzwerken, E-Mail-Marketing sowie
Details zur Im­pressums-Pflicht und der DSGVO.

 „Hierüber haben wir uns am meisten unterhalten und durchaus einige Verbesserungen in unserem Online-Shop-System sofort umsetzen können“, ist Michael Paukner dankbar. Ein Tool zur Newsletter-Anmeldung mit automatisierter E-Mail-Beantwortung oder die papierlose Rechnungslegung wurden sogleich vor Ort evaluiert.

„Ohne eine komplett automatisierte und rechtlich einwandfreie eCommerce-Lösung könnte ich so ein selbstinitiiertes Projekt wie die Waldviertel Goods gar nicht neben meiner Werbeagentur betreiben. Es würde zu viel Aufwand bedeuten”, so der Grafikdesigner.

Digitale Tools für Online Shop-Lösung seien heutzutage sehr vielfältig. Kaum jemand hätte die Zeit nächtelang alle Bücher zum Thema Wordpress, Suchmaschinen-Optimierung oder Facebook-Marketing durchzulesen: „Da ist es gut, wenns dafür Spezialisten gibt, die einen kompetent beraten und auch bei der Umsetzung helfen können.” www.waldviertelgoods.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmen
AGRANA aus Tulln stellt aus Maisstärke Bio-Kunststoff her.

AGRANA präsentiert kompostierbaren Bio-Kunstoff

AGENACOMP® heißt die Antwort von AGRANA auf das kürzlich im Ministerrat beschlossene Plastiksackerlverbot in Österreich ab 2020. Diesen neu entwickelten Bio-Kunststoff können Herr und Frau Österreicher getrost daheim auf den Komposthaufen werfen. mehr

  • Unternehmen
V.l. Fachgruppenobmann Veit Schmid-Schmidsfelden (Metalltechnische Industrie), Bürgermeisterin Anna Steindl (Wolkersdorf), Johann Dvorak und Christine Macho (METUSAN) und WKNÖ-Vizepräsident Kurt Hackl.

METUSAN – Eröffnung der neuen Halle in Wolkersdorf

Drei Millionen Euro wurden investiert. mehr