th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Jung, spannend, europäisch - EU-Kids-Day in der WKNÖ

Zwazl: „Wirtschafts- und Friedensprojekt EU näher bringen“

Blau-gelbe Konfettikanonen zum Abschluss – WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und WKNÖ-Direktor Franz Wiedersich mit Jugendlichen beim EU-Kids-Day in der Wirtschaftskammer Niederösterreich.
© Clemens Schmiedbauer Blau-gelbe Konfettikanonen zum Abschluss – WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und WKNÖ-Direktor Franz Wiedersich mit Jugendlichen beim EU-Kids-Day in der Wirtschaftskammer Niederösterreich.

Ganz im Zeichen der niederösterreichischen Jugend und der Europäischen Union stand beim EU Kids Day die Zentrale der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) in St. Pölten.

Über 750 Schülerinnen und Schüler aus 17 niederösterreichischen Schulen nahmen daran teil. „Wir wollen unserer Jugend damit Fragen rund um die EU beantworten und ihnen die EU als Wirtschafts- und Friedensprojekt näher bringen“, so WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl zur Initiative.

Geboten wurde den Jugendlichen ein buntes Programm mit einem EU-Quiz und zahlreichen Workshops. Die Vielfalt Europas spiegelte sich in 16 Info-Ständen von EU-Ländern, die ebenfalls vielfältige Aktivitäten boten und von den jeweiligen Botschaften betreut wurden.

EU-Kids-Day in der WKNÖ

Das könnte Sie auch interessieren

  • Medienservice
Newsportal Zwazl: Bürokratische Entlastungen erreicht, Kahlschlag für Lehre verhindert

Zwazl: Bürokratische Entlastungen erreicht, Kahlschlag für Lehre verhindert

Fehlende Zustimmung zu One-Stop-Shop im Betriebsanlagenrecht „dicker Wermutstropfen“ mehr

  • Presse Archiv

Julius Raab-Stipendien vergeben

138 junge Niederösterreicher wurden in diesem Jahr für besondere Leistungen im Studium und in der Lehre vom Julius Raab-Fonds ausgezeichnet. mehr

  • Zeitung

Alle Ausgaben 2013

Niederösterreichische Wirtschaft mehr