th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Neuer WKO Online-Ratgeber „Verkehrsstrafen

Sie haben eine Verkehrsstrafe erhalten? Dann ist der neue WKO Online-Ratgeber zum Thema „Verkehrsstrafen“ unter www.verkehrsstrafen.wkoratgeber.at eine praktische Entscheidungshilfe für Sie!

© WKO
Der Ratgeber zeigt Ihnen in kurzer Zeit, welche Möglichkeiten im konkreten Fall bestehen, gegen Verkehrsstrafen vorzugehen. 

Welche Strafen umfasst der Ratgeber?

Unter Verkehrsstrafen fallen Strafen nach den folgenden Gesetzen:

  • Straßenverkehrsordnung (StVO)
  • Kraftfahrgesetz (KFG)
  • Führerscheingesetz (FSG)
  • Güterbeförderungsgesetz (GüterbefG)
  • Gelegenheitsverkehrs-Gesetz (GelegenheitsVG
  • Bundesstraßen-Mautgesetz (BStMG)

Auch ähnliche Schreiben wie Ersatzmautaufforderungen oder Lenkererhebungen sind umfasst.
Dieser Ratgeber ist anonym, es werden keine persönlichen Daten abgefragt und auch nichts gespeichert.

Nutzen Sie im Fall des Falles den kostenlosen WKO Online-Ratgeber „Verkehrsstrafen“ unter www.verkehrsstrafen.wkoratgeber.at.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Service
Werden Sie Vortragende(r) bei der Kinder Business Week!

Unternehmer gesucht: Erklären Sie Kindern und Jugendlichen das Geheimnis Ihres Erfolges!

Bei der Kinder Business Week in St. Pölten können Sie als NÖ Unternehmerin oder Unternehmer von 15. bis 19. Juli 2019 Kindern und Jugendlichen zwischen 7 und 14 Jahren Ihre Begeisterung für die Selbstständigkeit weitergeben. Machen Sie mit! mehr

  • Service

Wenn die Auflösungsabgabe aufgelöst wird ...

… freuen sich die Arbeitgeberbetriebe: Mit Anfang nächsten Jahres entfällt die Gebühr für das Auflösen eines Dienstverhältnisses. Das spart Herrn und Frau Unternehmer Kosten und Bürokratie. Lesen Sie mehr! mehr