th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Nutzen Sie schon die e-Zustellung?

Schon gewusst? Die Teilnahme an der e-Zustellung, also der elektronischen Zustellung von behördlichen Schriftstücken, ist für Unternehmen grundsätzlich verpflichtend.

e-Zustellung
© Adobe Stock

Seit Sommer 2019 stellt FinanzOnline behördliche Briefe online zu. Damit Sie als Unternehmen diese elektronisch zugestellten Dokument aber auch abrufen können, ist zusätzlich eine Registrierung im Unternehmensserviceportal (USP) auf www.usp.gv.at erforderlich.

7 Video-Anleitungen für Sie

Wir haben für Sie anschauliche Video-Anleitungen erstellt, die Sie Schritt für Schritt durch die Registrierung leiten.

Video 1: Registrierung eines Unternehmens durch eine einzelvertretungsbefugte Person mittels Handy Signatur

Video 2: Postbevollmächtigten im USP einrichten

Video 3: Kontrolle, Neuanlage und Löschen einer Verständigungsadresse

Diese drei Videos finden Sie hier: wko.at/noe/e-zustellung-videos-1-3

Video 4: Einstellen einer Abwesenheit

Video 5: Verfahrensrecht „Postbevollmächtigter“ entziehen

Video 6: Postbevollmächtigten löschen

Video 7: Ersteinstieg eines Postbevollmächtigten

Diese vier Videos finden Sie hier: wko.at/noe/e-zustellung-videos-4-7

Weiterführende Infos auf wko.at/e-zustellung

Das könnte Sie auch interessieren

.

Lebon: Mit Wärme den Raum erhellen

Aus einer Not heraus entstand ein innovatives Produkt: Richard Haller und Andreas Pabst, Software-Entwickler im Brotberuf, erfanden eine Lampe, die voll autonom, ohne Batterie oder Akku, Licht erzeugt. Unterstützt wurde das Unternehmer-Duo in der Anfangsphase von den Experten der WK Niederösterreich.  mehr

WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker (l.) im Talk mit JW-Landesvorsitzendem Mathias Past. Übertragen wurde aus dem WIFI St. Pölten.

Jungunternehmertag JUTA 2021 erstmals digital

Der Jungunternehmertag der Jungen Wirtschaft (JW) Niederösterreich ist jährlich ein Fixpunkt in St. Pölten. Pandemiebedingt fand diese große Wissens- und Netzwerkveranstaltung heuer online statt. mehr