th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

NÖ Unternehmen profitieren vom Lehrberufspaket 1/2020

Die Ausbildungsinhalte des neuen Lehrberufspakets 1/2020 wurden an den Bedarf der Wirtschaft in der Praxis angepasst.

Jugendlicher, Lehrling, Maschine, Ausbildung, Lehre, Bildung, Ausbildung, lernen, bilden, Lehre, lernen, Bildung, ausbilden, Ausbildung, Weiterbildung, weiterbilden, Gesicht
© WKÖ

Neben der Digitalisierung wurden auch das unternehmerische Denken und nachhaltiges Wirtschaften gestärkt. Unternehmen können zukünftige Fachkräfte für den jeweiligen Betrieb zielgerichtet und nachhaltig ausbilden.

Welche Lehrberufe sind betroffen?

Das Lehrberufspaket 1/2020 umfasst 31 Ausbildungsordnungen.
30 Lehrberufe im kaufmännisch-administrativen Berufsbereich (Büroberufe) und
den Lehrberuf Masseur/Masseurin.

Wie viele Lehrlinge sind betroffen?

Die Neuerungen des Lehrberufspakets 1/2020 betreffen knapp 15.000 Lehrlinge.

Ab wann können Unternehmen diese Lehrberufe ausbilden?

Die neuen 31 Ausbildungsverordnungen sollen mit 1. Mai 2020 in Kraft treten. 

Die Lehrberufe im Überblick

Eine Übersicht über die einzelnen Lehrberufe und alle Bundesgesetzblätter zu den genannten Lehrberufen finden Sie unter https://wko.at/noe/lehrberufspaket-01-2020

Das könnte Sie auch interessieren

V.l.: WKNÖ-Präsident und NÖBEG-Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Ecker, NÖBEG Geschäftsführer Stefan Chalupa, LR Jochen Danninger, Stefan Koloszar und NÖBEG Geschäftsführerin Doris Agneter.

Wolfgang Ecker ist neuer NÖBEG-Aufsichtsratsvorsitzender

Ecker , Danninger: "WKNÖ und NÖBEG passen gut zusammen." mehr

FiW NÖ-Landesvorsitzende Vera Sares sagt: „Wir brauchen ein bedarfsorientiertes Bildungsangebot.“

FiW begrüßt Klarstellung zur Ferienbetreuung

Als wichtige, erfreuliche Nachricht für alle berufstätigen Eltern bezeichnet Vera Sares die Klarstellung, dass Freizeitcamps und andere Ferienbetreuungsangebote ab Juni stattfinden können. mehr