th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Niederösterreichs aktivste Firmen gesucht!

Bei der spusu NÖ-Firmenchallenge sammeln Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Ein-Personen-Unternehmen Bewegungsminuten für ihre Firma. Die sportlichste Firma wird geehrt. Am 1. März geht es los!

Auf www.noefirmenchallenge.at können Sie sich anmelden und Bewegungsminuten für Ihre Firma sammeln!
© spusu NÖ-Firmenchallenge Auf www.noefirmenchallenge.at können Sie sich anmelden und Bewegungsminuten für Ihre Firma sammeln!

Von 1. März bis 31. Mai sucht SPORT.LAND.Niederösterreich mithilfe von spusu und in Kooperation mit WKNÖ und ecoplus zum vierten Mal die aktivste Firma Niederösterreichs.

Die spusu NÖ-Firmenchallenge ist ein digitaler Sport-Wettbewerb, bei dem alle Unternehmen Niederösterreichs gegeneinander antreten können. Durch Gehen, Laufen, Radfahren und Inline-Skaten werden von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aktive Minuten gesammelt, die gleichzeitig auf das Bewegungskonto der jeweiligen Firma gebucht werden. Die Teilnahme an der spusu NÖ-Firmenchallenge ist gelebte betriebliche Gesundheitsförderung – und kostenlos!
Als Ausgleich zum Arbeitsalltag beugt regelmäßige Bewegung Stress vor und wirkt sich positiv auf die Gesundheit sowie die Arbeitsleistung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus – sozusagen eine Gewinnsituation für Firma und Angestellte.

„Sport hält nicht nur fit, sondern macht auch leistungsfähiger und bietet einen idealen Ausgleich zum beruflichen Alltag. Ein hohes Maß an körperlicher Aktivität und Bewegung in der Natur ist gerade in Zeiten der Corona-Pandemie umso wichtiger“, so Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger

Wettbewerbsgedanke, der anspornt

Für WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker ist klar: „In vielen NÖ Firmen hat der Sport bereits jetzt einen hohen Stellenwert. Durch die spusu NÖ-Firmenchallenge bekommt die Bewegung im Berufsalltag einen Wettbewerbsgedanken, der zusätzlich anspornt.“

Wer kann teilnehmen?

Insgesamt werden fünf Unternehmens-Kategorien angeboten:

  • Ein-Personen-Unternehmen
  • 1 bis 9 Mitarbeiter
  • 10 bis 49 Mitarbeiter
  • 50 bis 249 Mitarbeiter
  • Mehr als 250 Mitarbeiter

So starten Sie!

Die Teilnahme ist einfach:

  • 1. Schritt: „spusu Sport“-App auf das Smartphone laden,
  • 2. Schritt: Firma in der App registrieren (nur einmal erforderlich),
  • 3. Schritt: In der App anmelden und seiner Firma virtuell beitreten,
  • 4. Schritt: So viel Sport machen, wie möglich!

Von 1. März bis 31. Mai 2021 können Bewegungsminuten gesammelt werden.
Sie können den aktuellen Stand des Wettbewerbs auf der Homepage und den Social Media Kanälen von SPORT.LAND.Niederösterreich mitverfolgen, beispielsweise auf www.facebook.com/sportlandnoe

Wertvolle Sachpreise zu gewinnen

Die Firmen mit den meisten Bewegungsminuten werden ausgezeichnet. Neben den drei aktivsten Firmen pro Kategorie gibt es wertvolle Sachpreise für die 100 aktivsten Teilnehmer.

www.noefirmenchallenge.at

Das könnte Sie auch interessieren

Im neuen Online-Studio v.l.: WIFI NÖ-Kurator Gottfried Wieland, WKNÖ-Direktor-Stv. Alexandra Höfer, WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker und WIFI NÖ-Institutsleiter Andreas Hartl mit der frisch gedruckten WIFI Erfolgsbilanz 2020.

WIFI NÖ präsentiert Erfolgsbilanz 2020

Mit 3.794 abgehaltenen Kursen, 34.844 Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie einer Kundenzufriedenheit von 1,24 unterstreicht das WIFI der Wirtschaftskammer NÖ erneut seine Position als Markt- und Qualitätsführer in der beruflichen Erwachsenenbildung. mehr

V.l.: WKNÖ-Direktor-Stellvertreterin Alexandra Höfer, WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker und WKNÖ-Direktor Johannes Schedlbauer

WKNÖ: Bereits über 100.000 FFP2-Masken kostenlos an NÖ Unternehmen verteilt

Präsident Ecker: „Aktion hat Punkt getroffen“ – „Sicherheitsmaßnahmen Schlüssel für weitere Öffnungen“   mehr