th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

News

Gruppenfoto mit Anzug in der Hand

Notfallmedizin am Puls der Zeit

Koloszar Medizintechnik liefert im großen Stil notfallmedizinische Artikel an medizinische Einrichtungen in ganz Österreich. Die erforderliche Betriebsmittel­aufstockung wurde durch die NÖBEG rasch und unbürokratisch möglich gemacht.mehr

Porträt von ürgen Schlechter, Oberst des Generalstabsdienstes

„Checkliste ist kein Hygienekonzept“

Wie Unternehmen COVID-Präventionsmaßnahmen richtig setzen, weiß Oberst Jürgen Schlechter, Kommandant des ABC-Abwehrzentrums in Korneuburg. Seit Ausbruch des Virus war er mit seinem Expertenteam bei über 400 Einsätzen.mehr

Dacharbeiten

Verlängerung der unbürokratischen Auftragsvergabe stärkt regionale Wirtschaft

Mit der Verlängerung der Schwellenwerte-Verordnung sind bis Ende 2022 Direktvergaben bis 100.000 Euro an ein Unternehmen weiter möglich. „Sehr wichtig für die regionale Wirtschaft sind die damit möglichen unbürokratischen Auftragsvergaben. Ein voller Erfolg für unsere Klein- und Mittelbetriebe!“, so WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker.mehr

Gruppenfoto vor dem Geschäft mit einem Schischuh in der Hand.

WKNÖ durfte „Christkind“ sein

Neue Schischuhe für die Tochter, Bastelmaterial für die Seniorenrunde, Waldviertler Schuhe, um die Füße warm zu halten, oder das Ausmalen des Stiegenhauses: so unterschiedlich waren die Wünsche, die bei Radio NÖ eingereicht und von der Wirtschaftskammer NÖ erfüllt wurden, um so gleich einen Impuls für den Einkauf in Niederösterreich zu setzen. mehr