th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Neujahrsempfang der Bezirksstelle Krems

Bezirksstellenobmann Thomas Hagmann und Bezirksstellenleiter Herbert Aumüller freuten sich über ein volles Haus beim Kremser Neujahrsempfang im International Meeting Center der Fachhochschule Krems am Campus Krems.

Gruppenfoto
© Philipp Monihart

V.l.: Bezirksstellenleiter Herbert Aumüller, Wifi-Kurator Gottfried Wieland, Fritz Miesbauer (Weingut der Stadt Krems), Dir. Christian Hager (Kremser Bank), Bezirkshauptfrau Elfriede Mayrhofer, Karl Ennsfellner (IMC FH Krems), Nationalrätin Angela Fichtinger, LAbg. Josef Edlinger, Bezirksstellenobmann Thomas Hagmann, Bgm. Reinhard Resch, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, Nationalrat Walter Rosenkranz, Dir. Franz Wiedersich, Dir. Franz Ehrenleitner (Winzer Krems), Harald Schindlegger (Harry's Gastrotainment), Dir. Hansjörg Henneis (Kremser Bank), Christof Kastner, Lukas Stölner (Kaffee Campus Krems), Marcus Walter (Kastner Krems).


Der Neujahrsempfang – ein wirtschaftliches Groß-Event im Bezirk

Es kamen 600 Gäste aus Politik und Wirtschaft, unter ihnen WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, Nationalrätin Angela Fichtinger, Nationalrat Walter Rosenkranz, Landtagsabgeordneter Josef Edlinger, Bezirkshauptfrau Elfriede Mayrhofer, der Kremser Bürgermeister Reinhard Resch, WKNÖ-Direktor Franz Wiedersich, Wifi-Kurator Gottfried Wieland, Landesgerichtspräsident Richard Simsalik, AMS Krems-Geschäftsstellenleiter Erwin Kirschenhofer, AK Krems-Bezirksstellenleiterin Doris Schartner, Militärkommandant Brigadier Martin Jawurek und Oberst Franz Langthaler.

Unternehmerische Interessen stärker artikulieren

Die Fixsterne, um die sich heuer fast alles drehen wird, sind der bevorstehende BREXIT und die EU-Wahl. „Nutzen wir das Recht „wählen“ zu dürfen und artikulieren wir unsere unternehmerischen Interessen stärker als je zuvor bei der EU-Wahl“, appellierte Bezirksstellenobmann Thomas Hagmann und wünscht sich für Österreich, dass der „Reformzug“ weiterfährt, um die politischen und wirtschaftlichen Herausforderungen von heute und morgen positiv zu meistern.

Krems wirtschaftlich gut unterwegs

In der Stadt Krems investieren das Land NÖ und die Bildungsunternehmer viel, sodass Firmen und Mitarbeiter Beschäftigung finden. Dank der guten Zusammenarbeit zwischen AMS Krems und regionaler Wirtschaft herrscht im Bezirk Krems eine gute Beschäftigungslage und wird auch gut auf die große Dynamik am Arbeitsmarkt reagiert.

Eine jahrzehntelange Forderung der Wirtschaft dürfte unter Mithilfe aller Fraktionen des Gemeinderates in Erfüllung gehen: eine eigene, ausgegliederte WirtschaftsGmbH. Hier wünscht sich Hagmann, dass diese GmbH mit ausreichenden Ressourcen und Durchsetzungskraft ausgestattet wird, um positive Impulse für die wirtschaftliche Entwicklung von Krems verwirklichen zu können.

Stark und gut vernetzt – unsere NÖ Wirtschaft

„Die Ausbildung, die in unseren Betrieben geboten wird, ist großartig. Wir haben ein gutes wirtschaftliches Wachstum und politische Bedingungen, die die Wünsche und Notwendigkeiten der Wirtschaft berücksichtigen“, betonte WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und nannte u. a. die Arbeitszeitflexibilisierung, das „Beraten statt Strafen“-Prinzip und die Übernahme der Aufgabe des Standortanwalts bei Umweltverträglichkeitsprüfungen durch die Wirtschaftskammern in den Bundesländern.

Präsidentin Zwazl verwies auch auf die gut gelebte Sozialpartnerschaft in NÖ: „Wir brauchen ein Miteinander. Wir reden miteinander und erreichen so gemeinsam viel.“ Als Beispiel nannte sie etwa die von WKNÖ und AKNÖ gemeinsam getragene Initiative "Let's Walz“, über die Lehrlinge ein kostenloses Auslandspraktikum absolvieren können.

Regionale Wirtschaft unterstützte den Kremser Empfang

Der heurige Hauptsponsor, die Kremser Bank und Sparkassen AG, verwies beim NJ-Empfang auf ihre langjährige Erfolgsgeschichte. „Wir sind regional verwurzelt und bestrebt, regional wirksam zu sein und mit unseren top ausgebildeten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unsere Kunden bestmöglich zu unterstützen“, so Direktor Christian Hager. Direktor Hansjörg Henneis präsentierte das neue „Telebanking pro“ für Kommerzkunden.

Unterstützt wurde der Kremser Empfang auch von IMC Fachhochschule Krems, Winzer Krems, Weingut der Stadt Krems, Firma Kastner, Harry´s Gastrotainment, Kaffee Campus Krems, La Cultura del Caffè und der HLF Krems. 


V.l.: Winzer Krems-Geschäftsführer Franz Ehrenleitner, Präsidentin Sonja Zwazl, Dir. Franz Wiedersich, HLF Krems-Dir.-Stv. August Teufl, Bezirksstellenobmann Thomas Hagmann und Bezirksstellenleiter Herbert Aumüller.
© Philipp Monihart V.l.: Winzer Krems-Geschäftsführer Franz Ehrenleitner, Präsidentin Sonja Zwazl, Dir. Franz Wiedersich, HLF Krems-Dir.-Stv. August Teufl, Bezirksstellenobmann Thomas Hagmann und Bezirksstellenleiter Herbert Aumüller.

 

V.l.: Marcus Walter, Junge Wirtschaft-Bezirksvorsitzender Stefan Seif, Bezirksstellenobmann Thomas Hagmann, Bezirksstellenleiter Herbert Aumüller, Präsidentin Sonja Zwazl und FiW-Bezirksvertreterin Gabriele Gaukel.
© Philipp Monihart V.l.: Marcus Walter, Junge Wirtschaft-Bezirksvorsitzender Stefan Seif, Bezirksstellenobmann Thomas Hagmann, Bezirksstellenleiter Herbert Aumüller, Präsidentin Sonja Zwazl und FiW-Bezirksvertreterin Gabriele Gaukel.


V.l.: Bezirksstellenleiter Herbert Aumüller, Gemeinderätin Petra Breith, HTL-Dir. Andreas Prinz und Frau in der Wirtschaft-Bezirksvertreterin Gabriele Gaukel.
© Philipp Monihart V.l.: Bezirksstellenleiter Herbert Aumüller, Gemeinderätin Petra Breith, HTL-Dir. Andreas Prinz und Frau in der Wirtschaft-Bezirksvertreterin Gabriele Gaukel.


Fotos: www.charakter.photos / Philipp Monihart

Neujahrsempfang Krems

Das könnte Sie auch interessieren

  • Amstetten
Die genannten Personen mit dem Model einer Wirbelsäule in der Hand.

Ein Tag im Leben einer Masseurin

Spannenden Schnuppertag erlebt mehr

  • Korneuburg-Stockerau
Geschäftsstellenleiter Thomas Kaiser (r.) zeigte WK-Bezirksstellenobmann Peter Hopfeld stolz die neuen Räumlichkeiten.

HYPO-Bankfiliale mit Wohnzimmerflair eröffnet

Am Rathausplatz in Stockerau eröffnete eine neue Filiale der HYPO-Bank. mehr