th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Neujahrsempfang der Bezirksstelle Melk im Wachauerhof

Rückblick und Ausblick an einem unvergesslichen Abend.

Gruppenfoto
© WKNÖ Melk/fotogleiss V.l.: NÖ-Spartenobmann Gewerbe und Handwerk Wolfgang Ecker, Michael und Petra Ringsmuth, Bezirksstellenobmann Franz Eckl, WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, Bundesspartenobfrau Renate Scheichelbauer-Schuster und Direktor-Stv. Alexandra Höfer.

Die liebevoll gestalteten Räumlichkeiten des Wachauerhofes in Melk boten den perfekten Rahmen für den Neujahrsempfang der Bezirksstelle Melk. Moderatorin Birgit Perl freute sich, die über 400 Gäste, darunter insbesondere NÖ-Unternehmer sowie Vertreter aus Politik und Wirtschaft begrüßen zu dürfen, besonders sind hier Präsidentin Sonja Zwazl und der Kandidat für das Amt des Präsidenten Wolfgang Ecker zu erwähnen. 

Die Hausherren Petra und Michael Ringsmuth stellten ihre beiden Unternehmen, den Wachauerhof und die Zwölfer Reisen vor. Der Wachauerhof, ein wunderschönes Hotel mit einem tollen Gewölbekeller für diverseste Feierlichkeiten bietet 72 Zimmer für Gäste aus dem In- und Ausland. Das Reisecenter bietet passend dazu Bus und Schifffahrten zu den verschiedensten Themen an.

Wolfgang Ecker wies auf jene Themen hin, auf die er in Zukunft seinen Fokus legen möchte und lobte die unzähligen positiven Dinge, die Sonja Zwazl in ihrer Laufbahn als Präsidentin initiiert hat. Bezirksstellenobmann Franz Eckl gab einen Rückblick auf das vergangene Jahr und freut sich schon auf die Herausforderung des Neuen.

In ihrer Ansprache zeigte sich Sonja Zwazl insbesondere über die steigenden Lehrlingszahlen erfreut: „Unsere Initiativen, wie der Begabungskompass oder Let´s Walz werden sehr gut angenommen. Die Attraktivität der Lehre ist gestiegen und das ist für mich persönlich eine ganz besondere Bestätigung unserer bisherigen Arbeit.“ Nach dem offiziellen Teil durften sich die Gäste durch die Räumlichkeiten des Hotels bewegen, wo zahlreichen Geschäftspartner ihre Getränke und Speisen anboten. 

„Ich freue mich, dass so viele unserer Einladung hier in den Wachauerhof gefolgt sind. Familie Ringsmuth hat hier Großartiges geleistet und uns einen unvergesslichen Abend bereitet“, so Bezirksstellenobmann Franz Eckl.

Gruppenfoto
© WKNÖ Melk/fotogleiss V.l.: LAbg. Karl Moser, Oberst Reinhard Koller, Bezirkshauptmann Norbert Haselsteiner und Gunther Sames (Ardex).
Gruppenfoto
© WKNÖ Melk/fotogleiss V.l.: Bezirksvorsitzender JW Franz-Josef Pichler, Evelyn und Bernd Gottwald, Matthias Edtbrustner.
Gruppenfoto
© WKNÖ Melk/fotogleiss V.l.: Gerhard Maller, Rene Kausl und Matthias Eckl.

Das könnte Sie auch interessieren

V.l.: Bezirksstellenobfrau Erika Pruckner mit Leo und Regina Fischer

10 Jahre Fischer GmbH

Oberndorf an der Melk mehr

.

30 Jahre Bernhard Schaefer

Ambitioniert in der Lehrlingsausbildung mehr