th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Neues Hotel Smart Liv‘in wurde mit Festakt eröffnet

Unternehmerfamilie Zoka-Svoboda will internationalen Tourismus in die Region bringen.

Zwei neugebaute Häuser mit dem Schriftzug Smart Liv'in.
© HFM-Photography Familie Zoka-Svoboda realisierte mit dem Smart Liv‘in Hotel einen großen Traum.

„Unser Ziel ist es, durch das Hotel Smart Liv’in in Böheimkirchen internationalen Tourismus in unsere Region zu bringen und damit diese auch zu stärken“, so der frischgebackene Geschäftsführer Christian Svoboda. Im Beisein von zahlreichen Ehrengästen und BesucherInnen  wurde das erste Hotel Böheimkirchens offiziell eröffnet. Ende 2016 entschied sich die Familie Zoka-Svoboda, dieses große Projekt zu realisieren. Nachhaltigkeit und Verantwortung gegenüber Umwelt und Gesellschaft war Familie Zoka-Svoboda dabei besonders wichtig. Deswegen wird der Strom mit einer 26-Kilowatt-Photovoltaikanlage erzeugt und beim Frühstücksbuffet werden ausschließlich Lebensmittel von den Landwirten der Region angeboten. Die Gartenanlage wurde ebenfalls mit regionalen, ökologischen Pflanzen angelegt. „Planung, Design, Entwicklung und Konzept wurde von uns selbst erträumt und auch umgesetzt. Unser Herzblut liegt in dem Projekt, und wir denken, dass unsere Gäste das bei uns auch spüren werden“, erzählt Sohn Christian Svoboda  begeistert.

Zielgruppen sind Reisende, Geschäftsleute, Familien, Touristen, Wirtschaftsreisende und Aktivurlauber. Angeboten werden 45 Zimmer (modern eingerichtete Einzelzimmer, Doppelzimmer und zehn Studios mit Küchen) mit   95 Betten. Ein „24/7-Check-in“ ist über den Hotelomat möglich, die Rezeption ist persönlich von 7 bis 21 Uhr besetzt.  

Eine stylische Retro-Lounge mit Getränke- und Snackautomat ist rund um die Uhr verfügbar. Ebenso das Minioffice mit Computer und Drucker. Geschäftlichen Besprechungen mit bis zu sieben Personen können im Meeting
raum abgehalten werden. Dieser Raum ist auch von Nicht-Hotelgästen buchbar. Ebenso ist das Frühstücksbuffet öffentlich zugänglich. „Wir leben in Böheimkirchen und fühlen uns hier sehr wohl. Der Standort direkt bei der Autobahnabfahrt A1 und zwischen Wien, St. Pölten und Krems ist ideal für uns“, ist die Unternehmerfamilie begeistert. Durch den Betrieb des Hotels wurden zehn neue Arbeitsplätze in Böheimkirchen geschaffen. „Ganz im Sinne der Tourismusstrategie Niederösterreich 2020 ist die Homepage unseres Hotels in 15 Sprachen übersetzt“, setzt Geschäftsführer Christian Svoboda auf Internationalität. www.smartlivin.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • Tulln
Die genannten Personen mit Bierkrügen rund um einen Audi.

Acht Autohäuser, achtzehn Automarken

Tullner Automeile war ein voller Erfolg mehr