th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Neue Firmen-Förderaktion für digitalen Wandel

Eine neue Förderaktion des Landes Niederösterreich soll die heimischen Unternehmen beim digitalen Wandel unterstützen.

© Fotolia

Mit dem Fördercall, der den Namen „Wirtschaft 4.0: Kommerzialisierung im digitalen Zeitalter“ trägt, können sowohl neue Konzepte als auch die Umsetzung von Projekten im Bereich des digitalen Wandels finanziell unterstützt werden.

Niederösterreichische Digitalisierungsstrategie

„Diese Förderaktion ist eine weitere Maßnahme unserer Digitalisierungsstrategie und hilft uns, unsere darin festgelegten Ziele zu erreichen. Durch die nieder-österreichische Digitalisierungsstrategie sollen Arbeitsplätze gesichert oder geschaffen werden, die ländlichen Regionen gestärkt werden sowie die Lebensqualität weiter erhöht werden“, informiert Wirtschafts- und Technologie-Landesrätin Petra Bohuslav. Diese zeitlich begrenzte Förderaktion ist die dritte in den vergangenen zwei Jahren. Es steht ein Fördervolumen von einer Million Euro zur Verfügung.

Wirtschaft 4.0

Um niederösterreichische Unternehmen bei der Konzeptionierung, Entwicklung und Umsetzung von Innovationen im Bereich Wirtschaft 4.0 zu fördern, wurden in den letzten Jahren bereits zwei Fördercalls durchgeführt.

„Auch der dritte Call soll heimische Unternehmen zielgerichtet bei der hierfür erforderlichen Konzeptionierung oder Umsetzung von Projekten im Bereich Digitalisierung unterstützen, um so die Potenziale der Digitalisierung optimal zu nutzen und sich weiterhin erfolgreich am Markt positionieren zu können“, so Bohuslav.

Die Details

  • Die Förderaktion läuft bis 24. Oktober 2018.
  • Danach entscheidet eine Fachjury über die besten Projekte.
  • Insgesamt steht ein Fördervolumen von einer Million Euro zur Verfügung.
  • Der Fördersatz für kleine und mittlere Unternehmen beträgt zwischen 35 und 50 Prozent, für Großunternehmen zwischen 15 und 50 Prozent der anerkennbaren Projektkosten. 
  • Die Förderaktion ist offen für alle niederösterreichischen Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft. 
  • Die Mittel stammen aus dem niederösterreichischen Wirtschafts- und Tourismusfonds.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Service
Lehre mit Matura: Fixer Freitag für Firmen

Lehre mit Matura: Fixer Freitag für Firmen

Um die zeitliche Belastung für Lehrlinge, die die Lehre mit Matura absolvieren, möglichst gering zu halten, hat das WIFI ein eigenes Firmen-Modell entwickelt. Die Betriebe stellen die Lehrlinge dafür am Freitag frei. mehr

  • Service

Künstliche Intelligenz in der Digitalen Fabrik

Die Digitale Fabrik der Fachhochschule Technikum Wien ist eine Lern- und Forschungsplattform zur Erforschung von neuen Technologien für die Industrie. Lesen Sie hier, ob auch Sie in Ihrem Produktionsprozess von Künstlicher Intelligenz (KI) profitieren könnten. mehr