th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

NDU-Absolventin mit Liebe zu Porzellan

Im Vorjahr hat Silvia Stocker ihren Bachelor of Arts im Studiengang „Manual & Material Culture“ abgeschlossen (heute „Design, Handwerk & materielle Kultur“). Heute entwickelt sie eigene Produkte aus Keramik und arbeitet nebenbei in einem Designbüro in Wien.

© Silvia Stocker Silvia Stocker fasziniert das Material Porzellan.

Schon während ihrer Schulzeit in der HTL Ortweinschule war es für die gebürtige Grazerin klar, dass ein kreatives Studium folgen sollte, bei dem auch die handwerkliche Komponente nicht zu kurz kommt.

An der New Design University (NDU) in St. Pölten konnte sie beides miteinander verbinden und spezialisierte sich schon früh auf die Arbeit mit Keramik. „Mich hat die Keramik mit ihrer vielseitigen Verwendung immer schon interessiert. Insbesondere fasziniert mich das Material Porzellan, das für mich eine gewisse Feinheit, Eleganz und Filigranität verkörpert. Ich finde, diese Eigenschaften spiegeln sich auch im handwerklichen Herstellungsprozess und in der Arbeit mit Porzellan wider,“ erzählt Stocker. 

Nur, was uns interessiert und fasziniert, wird uns kurz- und langfristig zum persönlichen Erfolg bringen.
Silvia Stocker

Kerammodelleur Hermann Seiser leitete die sogenannten Craft Studios im Geschirrmuseum Wilhelmsburg, wo die Studierenden sich intensiv mit dem filigranen Material auseinandersetzen konnten. Auch nach ihrem Abschluss an der NDU arbeitet und experimentiert Silvia Stocker noch weiter im Atelier von Hermann Seiser.

Ausstellung „G‘spritzt“

Im Rahmen des Museumsfrühlings Niederösterreich wird ihr Studienprojekt „Wilhelmsburger Keramik“ ausgestellt und verkauft. „Einerseits konnte ich durch dieses Projekt tiefer in die Materie der Keramik eintauchen und das Handwerk praxisnah an eigenen Projekten erlernen. Außerdem ist es ein Studienprojekt, das ich auch nach meinem Abschluss weiterverfolge, die Produktserie weiterentwickle und in Zukunft auch erweitern möchte. In gewisser Weise schließt sich für mich dabei ein Kreis: Ich bleibe nicht nur bei der Ideenfindung und Gestaltung eines Produktes, sondern sehe mich als produzierende Gestalterin, die ihre Entwürfe selbst umsetzt, produziert und vermarktet.“

  • Sonderausstellung „G’spritzt. Wilhelmsburger Dekore mit Schablone und Spritzpistole“
  • 20. Mai bis 31. Oktober
  • Wilhelmsburger Geschirrmuseum, Färbergasse 11, 3150 Wilhelmsburg

Neue Projekte

Nebenbei studiert die fleißige Absolventin noch Kultur- und Sozialanthropologie in Wien und arbeitet im Designbüro von Julia Landsiedl. Dadurch bekommt sie die Möglichkeit, Einblicke und Erfahrungen in neue Design- und Innovationsprojekte zu sammeln. Ihr Ziel ist es, viele verschiedene Bereiche kennenzulernen und Dingen nachzugehen, die sie begeistern. Denn Silvia Stocker ist überzeugt: Nur, was uns interessiert und fasziniert, wird uns kurz- und langfristig zum persönlichen Erfolg bringen.


Porzellan-Geschirr von Silvia Stocker
© N. K. In Silvia Stockers Arbeiten spiegeln sich Feinheit, Eleganz und Filigranität wider.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmen
Newsportal Constantinus 2017: Niederösterreich  wieder vorne mit dabei

Constantinus 2017: Niederösterreich  wieder vorne mit dabei

Auch heuer landeten Projekte aus NÖ am Podest – surveytain.me aus Krems gewann die Kategorie Internationale Projekte. mehr

  • Unternehmen
Newsportal Weltgrößte mechanische Fließpresse in Marktl

Weltgrößte mechanische Fließpresse in Marktl

Neuman Aluminium, der Marktführer bei der Herstellung von Fließpress-teilen, investiert in die weltgrößte mechanische Fließpresse. Diese wird bis Ende April in Marktl aufgestellt und soll im Endausbau bis zu 20 neue Arbeitsplätze bringen. mehr

  • Unternehmen
Newsportal Worthington Industries erwirbt Amtrol

Worthington Industries erwirbt Amtrol

Die Akquisition führt zwei führende Unternehmen im US-amerikanischen und europäischen Flüssiggas-Geschäft zusammen. mehr