th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Natur, die berührt

Framsohn frottier aus Heidenreichstein produziert seit mehr als 100 Jahren Frottierware. Vor allem die Bio-Produktserie „Organic Touch“ findet großen Zuspruch.

© Framsohn

Das Waldviertler Traditionsunternehmen Framsohn entwickelte sich in den letzten Jahren zu einem der innovativsten Frottierwarenhersteller in Europa. Seit jeher wird ein besonders hoher Wert auf die Verbundenheit zwischen Mensch und Natur gelegt. Tradition allein ist jedoch kein Garant für nachhaltigen wirtschaftlichen Erfolg. Daher wurde vor einigen Jahren, unterstützt durch eine TIP-geförderte Beratung, eine Marktpotenzialanalyse für nachhaltige Frottierware durchgeführt.

Die daraufhin verfolgte Strategie führte auch zum Erfolg. „Durch die Analyse wurden wichtige Erkenntnisse für den Marktaufbau aufgezeigt. Sie half uns, die richtigen Entscheidungen zu treffen und unsere Organic Touch Serie weiterzuentwickeln und zu positionieren“, so Geschäftsführer in vierter Generation, Philipp Schulner.

Nachhaltige Produktion

Die Organic Touch Serie besteht aus hochwertiger Bio-Baumwolle und wird vom Anbau bis zum fertigen Tuch in nachhaltigen Produktionsschritten hergestellt. Die weichen Tücher aus dieser Kollektion sind nach dem Global Organic Textile Standard (GOTS) zertifiziert, wodurch die kontrollierte biologische Landwirtschaft garantiert wird. Darüber hinaus wird der völlige Verzicht auf gentechnische Manipulation sowie synthetische Pestizide und Kunstdünger gewährleistet. Das schonende Färben der Fasern und Garne ist durch die weiche Wasserbeschaffenheit der Waldviertler Region gewährleistet.

Framsohn frottier ist neben der GOTS-Zertifizierung auch Träger des Europäischen Umweltzeichens und des ÖkoTex 100. Zudem ist der Frottierwarenhersteller Partner der Waldviertler Handwerk & Manufaktur Initiative. 

Das könnte Sie auch interessieren

  • Unternehmen

Wenn im Lager alles „flutscht“

Nicht nur im Bereich von Sonderprofilen und Zaunsystemen aus Aluminium ist die Firma Blecha aus Neunkirchen innovativ – auch in der internen Logistik! mehr

  • Unternehmen
V.l.: Christian Parik (Würth Bezirksleiter), Werner Seltenhammer (Experte LBS Mistelbach) und Schwerfahrzeugtechniker Manuel Fahrnecker (Landtechnik Franz-Peter Pamberger).

Würth unterstützt niederösterreichische Lkw- und Schwerfahrzeugtechniker bei den EuroSkills

Von 25. bis 29. September finden in Budapest die Berufseuropameisterschaften 2018 statt. Mehr als 500 Teilnehmer aus 28 Nationen kämpfen in 39 Berufen um den Europameistertitel in ihrem jeweiligen Fachberuf. mehr