th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Nachwuchskräfte sichern

Außenstelle Schwechat infomierte über Ausbildungsplätze und Förderungen für Fachkräfte der Zukunft.

V.l.: Michael Schöpf (Unternehmerservice AMS Schwechat), Eva Gonaus (Lehrstellenberaterin WKNÖ), Michaela Gettinger (FIT Industrieviertel) und Mario Freiberger (Außenstellenleiter).
© NÖN/B. Wimmer V.l.: Michael Schöpf (Unternehmerservice AMS Schwechat), Eva Gonaus (Lehrstellenberaterin WKNÖ), Michaela Gettinger (FIT Industrieviertel) und Mario Freiberger (Außenstellenleiter).

Die Außenstelle Schwechat lud Unternehmer aus dem Bezirk in die Wirtschaftskammer Schwechat, um über Ausbildungsplätze und Förderungen für die Fachkräfte der Zukunft zu sprechen.

Bereits jedes dritte Unternehmen klagt über Fachkräftemangel – laut KMU Forschung Austria konnten 20.000 Stellen nicht besetzt werden. Eine Verschärfung dieses Trends ist in den nächsten Jahren zu erwarten.

Michael Schöpf vom AMS stellte das Sonderprogramm „NÖ Lehre Plus – NÖ Bildungsförderung“ vor. Eva Gonaus und Michaela Gettinger zeigten, welche Förderungen und Unterstützungen ihre Institutionen den Unternehmern bieten.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Klosterneuburg
V.l.: Manuel Hammer,  Michael Bauer,  Thomas Schmidt,  Michael  Reichenauer, Außenstellenleiter Friedrich Oelschlägel und Martin Trat.

Neu formiert und neu benannt: Verein Gastgeber Klosterneuburg

Neu gegründeter Dachverein „Stadtmarketing und Tourismus Klosterneuburg“ will der Gastronomie, den Beherbergungsbetrieben sowie der Kunst und Kultur eine starke Interessenvertretung sein. mehr

  • Tulln
V.l.: Bezirksvertrauensperson Herbert Bonka jun., Nastassja und Bernd Aicher und Bezirksstellenreferentin Elisabeth Ossberger.

MS Stadt Wien hat neuen Gastronomen

Das Team um Elisabeth Wittmann, Bernd Aicher und seiner Gattin Nastassja feierten die Neuübernahme. mehr

  • Melk
Neueröffnung bei Modegraf

In Melk tut sich wirtschaftlich einiges - Neues aus dem Bezirk

In St. Martin Karlsbach übernahm Ulrike Mayr die Nah & Frisch-Filiale, in Ybbs erweiterte das Autohaus Senker seinen Standort und in Melk übersiedelte Maria-Eva Graf mit ihrem Kindermodengeschäft. mehr