th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Metalltechnische Industrie NÖ erobert Klassenzimmer

Neue Initiative bringt Wirtschaft näher und wirbt um Fachkräfte

Niederösterreichs Metalltechnische Industrie (MTI) geht neue Wege, um jungen Menschen die Industrie näher zu bringen und damit dringend benötigte Fachkräfte zu gewinnen. 
Von links: WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, Lehrling Susanne Czarda, Landesrätin Barbara Schwarz, Obmann Veit Schmid-Schmidsfelden.
© Matejschek Von links: WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl, Lehrling Susanne Czarda, Landesrätin Barbara Schwarz, Obmann Veit Schmid-Schmidsfelden.

Unter dem Slogan „MTI – Menschen.Taten.Ideen“ wurde ein Paket mit sieben dynamisch aufbereiteten Lehrfilmen und einer modern gestalteten Broschüre geschnürt, das etwa Fragen der Wettbewerbsfähigkeit oder der Wirtschaftsleistung vermittelt und zugleich Job-Chancen in der Metalltechnischen Industrie aufzeigt. Durch eine Kooperation mit dem Landesschulrat Niederösterreich können die Broschüre sowie die Lehrfilme an alle niederösterreichischen Schulen verschickt und im Unterricht eingesetzt werden.

„Wir wollen mit dieser Initiative die Jugend, Eltern und Lehrer erreichen – mit der Botschaft, dass diese Branche innovativ, wettbewerbsorientiert, ausbildungsstark und zukunftsorientiert ist“, so der Initiator der Initiative, Niederösterreichs MTI-Obmann Veit Schmid-Schmidsfelden, der sich auch beim Landesschulrat ausdrücklich für die Zusammenarbeit bedankte.

 

Eigener Song „Mein Metall“

 

Zusätzlich zum Schul-Paket wurde ein eigener Kino-Spot gedreht, sämtliche Filme und Broschüren sind auch über eine eigene Webseite unter http://www.mti-noe.at/ abrufbar. Um die Jugendlichen auch musikalisch für die Metalltechnische Industrie zu begeistern, wurde ein eigener Song „Mein Metall“ aufgenommen.

 

Zwazl: „Initiative schafft Wissen und Zukunftsperspektiven“ – Schwarz: „Brauchen Lehrlinge, um Wirtschaft am Leben halten zu können“

 

Auch Bildungs-Landesrätin Barbara Schwarz und Sonja Zwazl, die Präsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) ließen sich die Präsentation der Initiative in der Weinviertler Mechatronik Akademie (WMA) in Wolkersdorf nicht entgehen. „Die Initiative holt Jugendliche in ihrer Lebenswelt ab, bietet gleichzeitig auch seriöse Infos für Lehrer, schafft Wissen und vermittelt zugleich Zukunftsperspektiven“, so Zwazl. „Eine solche Verknüpfung von Wirtschaft und Schule schafft damit genau das, was wir für unsere Unternehmen und für unsere Jugendlichen brauchen.“ Schwarz warb insbesondere auch für weibliche Lehrlinge in technischen Berufen und betonte ihre „Hochachtung“ für die Leistungen, die Niederösterreichs Lehrlinge erbringen. „Unsere Lehrlinge bekommen eine absolute Top-Ausbildung. Wir brauchen unsere Lehrlinge, damit wir unsere Wirtschaft am Leben erhalten können.“

 

MTI: 700 Lehrlinge, Beschäftigung für 23.000 Menschen

 

Die Metalltechnische Industrie bietet berufliche Karrieren in über 80 hochqualifizierten und sehr unterschiedlichen Berufen, etwa als MetalltechnikerIn, ChirurgieinstrumentenerzeugerIn, FeinoptikerIn, Prozess- oder Oberflächentechnikerin. Aktuell erhalten rund 700 junge Menschen in der Metalltechnischen Industrie Niederösterreichs eine Ausbildung, das sind 40 % aller Industrielehrlinge.  In Summe finden rund 23.000 Menschen in den rund 340 Unternehmen der Metalltechnischen Industrie NÖ Beschäftigung.

  Mehr Informationen zur Metalltechnischen Industrie NÖ unter http://www.mti-noe.at/

Filmpräsentation der Metalltechnischen Industrie NÖ


Das könnte Sie auch interessieren

  • Gewerbe und Handwerk
Newsportal Besonders hohe Qualität beim Landeslehrlingswettbewerb 2017

Besonders hohe Qualität beim Landeslehrlingswettbewerb 2017

500 Friseurlehrlinge werden in NÖ pro Jahr ausgebildet. Die talentiertesten nahmen im WIFI St. Pölten am Lehrlingswettbewerb teil. mehr

  • Handel
Newsportal Niederösterreichs Top e-Autohaus 2016

Niederösterreichs Top e-Autohaus 2016

Zwei Autohäuser wurden ausgezeichnet mehr

  • Transport und Verkehr
Newsportal Europäisches Lkw-Kartell: Prozesschancen und –risiken für betroffene Unternehmen