th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Messe lockte zahlreiche Besucher in den Wirtschaftspark A5

Mit einer umfangreichen, zweitägigen Leistungsschau präsentierten sich alle derzeit am Wirtschaftspark A5 Mistelbach/Wilfersdorf vertretenen Betriebe der Öffentlichkeit.

Im Bild die Besucher und teilnehmende Betriebe der Messe im Wirtschaftspark A5 Mistelbach/Wilfersdorf mit dem Bezirksstellenobmann WKNÖ-Vizepräsident LAbg. Kurt Hackl (5.v.l.).
© ZVG Im Bild die Besucher und teilnehmende Betriebe der Messe im Wirtschaftspark A5 Mistelbach/Wilfersdorf mit dem Bezirksstellenobmann WKNÖ-Vizepräsident LAbg. Kurt Hackl (5.v.l.).
Die Besucher konnten sich bei den bereits angesiedelten oder am Betriebsgebiet investierenden Firmen Audio Tuning, dem Gemeindeverband für Aufgaben des Umweltschutzes im Bezirks Mistelbach, den Firmen Heizungs- und Metalltechnik Geyder, Hofer Bauzentrum, Keider Elektro, Pittel & Brausewetter, Raiffeisen Lagerhaus-Weinviertel, Landtechnik Schuster, Mazda Schweinberger und Swietelsky bei umfangreichen Ausstellungen informieren.

Tombola-Preise im Wert von € 7.000
Geboten wurden außerdem eine große Tombola mit Preisen im Gesamtwert von über 7.000 Euro, ein Flohmarkt sowie zahlreiche Aktionen. Mit dabei vor Ort waren auch Bezirksstellenobmann WKNÖ-Vizepräsident LAbg. Kurt Hackl, der in einer Doppelfunktion anwesend war sowie die beiden Bürgermeister der Gemeinden Mistelbach und Wilfersdorf, Alfred Pohl und Josef Tatzber, die sich einen Eindruck von der breiten Angebotspalette der Firmen vor Ort verschafften.

Wirtschaftspark wird gut angenommen
Der rege Besucheransturm an beiden Tagen zeigte, dass der Wirtschaftspark in der Bevölkerung angenommen und die zweitägige Messe auch ein Riesenerfolg war: „Dies ist ein wichtiger Impuls für den Wirtschaftspark, der als das Wirtschaftszentrum schlechthin jetzt beginnt so richtig durchzustarten“, ist Kurt Hackl überzeugt und dankte allen Firmen, die sich gemeinsam in Form einer Messe der Öffentlichkeit präsentieren.

Nordautobahn wird weitere Kunden bringen

Einen großen Dank für das Vertrauen in diesen Standort sprachen die beiden Bürgermeister aus. „Dieser Park ist eines der heißesten Pflaster in unserer Region. Dank der A5 Nordautobahn kommt schon bald ein noch größerer Drive in die Sache“, ist sich Bürgermeister Alfred Pohl sicher. „Mit dieser Messe setzen wir einen weiteren gemeinsamen Impuls für diesen Park“, ergänzte Bürgermeister Josef Tatzber mit einem Dank für das gemeinsame Agieren an die einzelnen Firmen-inhaber, allen voran Karl Keider, der diese Messe federführend organisierte.


www.wirtschaftspark-a5.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • Gmünd
Newsportal Tag der offenen Tür in der Landesberufsschule Schrems

Tag der offenen Tür in der Landesberufsschule Schrems

Direktorin Gertrude Marek und ihr Team luden zum Tag der offenen Tür in die Landesberufsschule Schrems ein. Die Besucher konnten sich ein Bild über das umfangreiche Ausbildungsangebot an der Schule machen – in Schrems werden Lehrlinge in 16 verschiedenen Berufen ausgebildet. mehr

  • Korneuburg-Stockerau
Newsportal Ehrung der bezirksbesten Lehrlinge

Ehrung der bezirksbesten Lehrlinge

Bereits Tradition ist die jährlich stattfindende Lehrlingsehrung zur Auftaktveranstaltung der „Korneuburger Bildungsmeile“. mehr

  • Tulln
Newsportal Neue Produktionshalle bei Dlouhy

Neue Produktionshalle bei Dlouhy

Die knapp 800 m² große Halle beherbergt Arbeitsplätze für Reparatur und Fertigung von Fahrzeugen (bis zu 3,5 t). mehr