th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Firma Mayer feierte zwei runde Jubiläen

Doppelten Grund zum Feiern gab es bei der Firma Mayer aus Limberg: Einerseits das 50-jährige Bestehen der Firma und andererseits den 50. Geburtstag von Firmeninhaber Andreas Mayer.

V.l.: Bezirksstellenleiter Julius Gelles, Bürgermeister Josef Klepp  (Gemeinde Maissau), Michaela und Andreas Mayer, Bürgermeister  Martin Reiter (Gemeinde Sitzendorf) und Vizebürgermeister Florian  Hinteregger (Gemeinde Sitzendorf).
© Fa. Mayer V.l.: Bezirksstellenleiter Julius Gelles, Bürgermeister Josef Klepp (Gemeinde Maissau), Michaela und Andreas Mayer, Bürgermeister Martin Reiter (Gemeinde Sitzendorf) und Vizebürgermeister Florian Hinteregger (Gemeinde Sitzendorf).

Familie, Freunde, Wegbegleiter, die Belegschaft und Partnerfirmen waren gekommen, um zum "100er" persönlich zu gratulieren. "Es freut mich wirklich, dass ihr alle gekommen seid, um mit mir 50 Jahre Firma Mayer und meinen runden Geburtstag zu feiern", begrüßte Andreas Mayer die Gäste. Chefin Michaela Mayer gab einen Rückblick auf die Firmenhistorie – von Gründer Josef Mayer bis zum heutigen Tag. Der Betrieb wurde ständig ausgebaut. Neben der Güterbeförderung, der Straßenreinigung mit modernsten Kehrmaschinen sind Baggerarbeiten, das dritte Standbein der Firma. Andreas Mayer hat vor 25 Jahren den ersten Bagger gekauft und sich zum Spezialisten für schwierige Baggerarbeiten entwickelt.

"Euren Betrieb zeichnet vor allem der tolle familiäre Zusammenhalt aus, aber auch die ständige Bereitschaft, in den Betrieb zu investieren und der Teamgeist zwischen Geschäftsführung und Belegschaft", so Bezirksstellenleiter Julius Gelles. Für die Verdienste, die sich Michaela und Andreas Mayer erworben haben, überreichte Julius Gelles den beiden eine Ehrenurkunde zum 50-jährigen Bestehen und Andreas Mayer die Ehrenmedaille der Wirtschaftskammer NÖ.
Von der Belegschaft bekam Andreas Mayer nicht nur ein wunderbares Gedicht für den "besten Chef", sondern auch einen Mercedes Oldtimer zum Restaurieren. Als Geschenk für alle gab es ein Feuerwerk, anschließend wurde noch bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Schwechat
Newsportal Netzwerk:forum in der business education Bruck

Netzwerk:forum in der business education Bruck

"Entrepreneurship und Management" war der Titel des dritten Netzwerk:forums in der business education Bruck. mehr

  • Scheibbs
Newsportal Innovation Award Agritechnica 2017 an Farmdok GmbH

Innovation Award Agritechnica 2017 an Farmdok GmbH

Smart Farming - Silber für Aufzeichnungs-App landwirtschaftlicher Feldarbeit. mehr

  • Mödling
Newsportal Drei Jahre „Mein Bäck Eck“ in Mödling

Drei Jahre „Mein Bäck Eck“ in Mödling

Elisabeth Hubeny feierte mit Stammgästen, Kunden und Freunden das dreijährige Jubiläum ihres „Bäck Ecks". mehr