th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Neues Massagestudio eröffnet

Marzena Moschinger lud in ihr Studio in Zelking-Matzleinsdorf.

Gruppenfoto
© Walter Handl V.l.: Andreas Köninger, Marzena Moschinger, Bezirksstellenobmann Franz Eckl und Bürgermeister Gerhard Bürg.

Marzena Moschinger, gebürtige Polin, ist seit 30 Jahren in Österreich und ist hier bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten im Gesundheitsbereich unter anderem im Nuhr Medical Center in Senftenberg tätig gewesen.

Nun hat sie sich nach langer Überlegung und gründlicher Vorbereitung den langehegten Wunsch nach einer eigenen Praxis erfüllt. Zur Eröffnung des neuen Massagestudios an der Melkerstraße stellten sich unter anderen Bezirksstellenobmann Franz Eckl und Bürgermeister Gerhard Bürg mit den besten Wünschen und einem Blumenstrauß ein.

„Marzena Moschinger hat einen großen Schritt gewagt und die Selbständigkeit angetreten. Ich bin davon überzeugt, dass sich ihre Kundinnen und Kunden in dieser angenehmen Atmosphäre und mit dem Können von Marzena Moschinger sehr wohl fühlen werden“, so Bezirksstellenobmann Franz Eckl. 

Das könnte Sie auch interessieren

V.r.: Junge Wirtschaft-Bezirksvorsitzender Stefan Seif, Lisa Wurmauer und Patrick Mayer.

Lisas Geschenke Eck in Krems eröffnet

Lisa Wurmauer eröffnete zusätzlich zum "Kreativeck" in Krems, Lerchenfelder Hauptplatz 9, nun ihr zweites Geschäft "Geschenke Eck" in Krems, Dinstlstraße 2. mehr

Porträtfoto

Junge Wirtschaft: Neues Team an der Spitze

Franz-Josef Pichler: "Zusammenarbeiten und gegenseitig stärken." mehr