th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Betriebsbesuch im Malerbetrieb Anita Leczek

Kreative, bunte Welt

Alfred Babinsky mit Anita und Anton Leczek vor einer von ihnen gestalteten Hausfassade.
© Julius Gelles V.l.: Bezirksstellenobmann Alfred Babinsky mit Anita und Anton Leczek.

„Der Umgang mit Farben hat mir immer Spaß gemacht“, erinnert sich Anita Leczek an ihren Entschluss, die Lehre als Maler- und Anstreicherin zu beginnen. Diese absolvierte sie in einem Unternehmen in Laa an der Thaya. Ihr damaliger Lehrherr und Ausbildner war Anton Leczek - ihr jetziger Ehemann.

„Die Kreativität ist gerade in diesem Beruf besonders wichtig“, so die Unternehmerin, die ihren Beruf noch immer mit großer Leidenschaft und Spaß an der Arbeit ausübt. Gearbeitet wird hauptsächlich in der Region, angeboten werden sämtliche Malerarbeiten vom Ausmalen bis hin zur Fassade. 

Das könnte Sie auch interessieren

  • Baden

120 Jahre Niederösterreichische Molkerei

Alles begann 1898 mit der Gründung der „Niederösterreichischen Molkerei reg. Genossenschaft mbH“ am Höchstädtplatz  im 20. Wiener Bezirk. mehr