th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Eröffnung der neuen Leyrer + Graf Zentralwerkstätte

„Wir feiern, da wir in der Vergangenheit offenbar vieles richtig gemacht haben und investieren, um für die Zukunft entsprechend gerüstet zu sein!“ – Mit diesen Worten eröffnete Firmenchef Stefan Graf die neue Leyrer + Graf Zentralwerkstätte.

V.l.: LAbg. Margit Göll, Werner Böhm, Rainer Grundwald, BH Stefan Grusch, Abg.z.NR Konrad Antoni, BM Stefan Graf, Gernot Meier, BM Franz Graf, Bgm. Helga Rosenmayer, Pater Georg Kaps und Fritz Preiser.
© Leyrer + Graf V.l.: LAbg. Margit Göll, Werner Böhm, Rainer Grundwald, BH Stefan Grusch, Abg.z.NR Konrad Antoni, BM Stefan Graf, Gernot Meier, BM Franz Graf, Bgm. Helga Rosenmayer, Pater Georg Kaps und Fritz Preiser.

Zentralwerkstätte für 4.000 Baumaschinenen

In die neue Werkstätte wurden 3,7 Mio. Euro investiert, welche nun wieder dem neuesten Stand der Technik entspricht und den Anforderungen aufgrund der überaus erfolgreichen Entwicklung der Unternehmensgruppe gerecht wird. Mit der neuen 4.400 m² großen Zentralwerkstätte wurde ein Kompetenzzentrum für Großgeräte geschaffen – denn der Konzern hat 4.000 Baumaschinen und Bagger. Das Ersatzteillager wurde auf den neuesten Stand der Technik gebracht – ein computergestützten Hochregallager implementiert, eine neue Werkstätte inkl. Prüfstraße für Nutzfahrzeuge und Anhänger, eine Kleinmaschinen- und Elektrowerkstätte, ein Waschplatz sowie neue Büroräumlichkeiten für die Werkstatt-Mitarbeiter errichtet. Weiters wurde die Großmaschinenwerkstätte verdoppelt, eine neue Schlosserei errichtet samt Außenanlagen und der Sanierung der Bestandsfassade.

Mitarbeiter wurden stark in die Planung eingebunden

„Bei der Planung und Entwicklung der neuen Werkstätte war mir sehr wichtig, alle Kollegen der Werkstätte einzubinden und ihre Gedanken und Ideen aufzunehmen und auch ihre langjährige Erfahrung einfließen zu lassen. Es ist immer wichtig, jene zu fragen, die dort arbeiten, denn nur so ist eine hohe Funktionalität und Effizienz bei den Abläufen gewährleistet. Danke an mein ganzes Team, dass es sich so gut eingebracht haben“, so Fritz Preiser, Leiter Maschinen / Fuhrpark bei Leyrer + Graf. Auch die Geschäftsführung bedankte sich bei allen am Projekt beteiligten Mitarbeitern für die rasche und professionelle Abwicklung sowie für ihren Einsatz.

„Partner mit Handschlagqualität“

Bürgermeisterin Helga Rosenmayer lobte Leyrer + Graf als wichtigen Partner mit Handschlagqualität. Darüber hinaus erwähnte sie die spürbare Wertschätzung innerhalb des Unternehmens, die sich dann auch gegenüber den Kunden sowie Partnern nahtlos fortsetzt. So werde die Unternehmenskultur zur Projektkultur.

„Leitbetrieb für die Region“

Bezirkshauptmann Stefan Grusch betonte die hohe Bedeutung von Leyrer + Graf als Leitbetrieb für die Region und hob vor allem die hohe Mitarbeiter- und Ausführungsqualität und die gute Gesprächsbasis in der Zusammenarbeit hervor, welche die Voraussetzung für ein konstruktives Miteinander ist.

Eröffnung und Besichtigungen

Nach der Segnung des Gebäudes durch Pater Georg Kaps erfolgte die offizielle Eröffnung des Gebäudes mit dem symbolischen Durchschneiden des Bandes. Im Anschluss gab es für die Gäste noch die Möglichkeit, die neuen Räumlichkeiten und das Hochregallager zu besichtigen.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Melk
Newsportal Familienfest im Autohaus Eckl

Familienfest im Autohaus Eckl

In Würnsdorf und in Bergland kamen viele Interessierte, um sich über familiengerechte Fahrzeugmodelle zu informieren. mehr

  • Wiener Neustadt
Newsportal Lehrlings-Starter-Tag in Wiener Neustadt

Lehrlings-Starter-Tag in Wiener Neustadt

13 Lehrlinge nahmen an der Veranstaltung teil und hörten einen Vortrag zu „PINKIS Turbotipps für den Berufseinstieg“ von der Lehrlingsexpertin Petra Pinker. mehr

  • Horn
Newsportal Nadin Kases eröffnete Nah&Frisch-Filiale

Nadin Kases eröffnete Nah&Frisch-Filiale

Nadin Kases eröffnete in der 750 Einwohner starken Gemeinde Japons ein Nah&Frisch Geschäft. mehr