th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Vom Lehrlingspaket zum Tablet

Von WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl

WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl
© Josef Bollwein


46 Millionen Euro, die AMS und Land Niederösterreich sowie der Europäische Sozialfonds ab 2019 in die Qualifikation junger Menschen, etwa zum Nachholen von Lehrabschlüssen, stecken werden, sind ein starkes Signal. Sie zeigen, dass der drückende Fachkräftemangel, unter dem unsere Unternehmen leiden – drei von vier Unternehmen spüren ihn laut aktueller Umfrage sehr oder eher stark – definitiv in der Politik angekommen ist. Und damit die Erkenntnis, wie wichtig die Lehre für unsere Wirtschaft ist.

Unverändert aktuell bleibt die Herausforderung, unsere Jugend und insbesondere ihre Eltern für die Chancen der Lehre und die Vielfalt der Berufe zu begeistern. Das wird umso besser gelingen, je näher wir die Schülerinnen und Schüler an unsere Unternehmen heranbringen. Wenn jetzt die zehn Fachgruppen der Sparte Information und Consulting einer Schulklasse in Strasshof ein ganzes Schuljahr über mit speziellen Aktionen ihre Branche und die damit verbundenen Berufe vorstellen, ist das gleichermaßen innovativ wie vorbildlich. Die von der Sparte gespendeten Tablets, die diese Klasse im Rahmen des Wettbewerbs gewonnen hat, sind dazu höchst sinnvolle Zugabe (was nichts daran ändert, dass es natürlich Aufgabe der öffentlichen Hand ist, unsere Schulen digital fit auszustatten!). Denn der grundsätzliche Umgang mit Tablets & Co ist unserer Jugend natürlich vertraut. Sie aber auch sinnvoll beim Lernen oder im Training eines verantwortungsvollen Umgangs zu nutzen, ist mit dem reinen Beherrschen der Technik noch längst nicht gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Meinung

Auf NÖ Unternehmen kann man sich verlassen

Von WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl mehr

  • Meinung
  • Meinung

Unsere Berufsausbildung glänzt in Gold

Von WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl mehr