th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Lehrlings-Infotag bei Pollmann

Über 110 lehrstelleninteressierte Mädchen und Burschen mit ihren Eltern informierten sich beim Pollmann-Info-Abend über die acht angebotenen Lehrberufe.

Personalentwickler Ernst Wurz wies auf die Schnupperpraxis hin.
© Pollmann Personalentwickler Ernst Wurz wies auf die Schnupperpraxis hin.

17 Lehrlinge werden mit August bzw. September aufgenommen. Derzeit bildet Pollmann 38 Lehrlinge in den Bereichen Mechatronik, Betriebslogistik, Kunststofftechnik, Technisches Zeichnen, Metalltechnik/Werkzeugbautechnik, Metallbearbeitung/Dreherei und Elektrotechnik aus.
Erstmals wird auch mit dem Lehrberuf „Prozess(Produktions)techniker“ begonnen, um Fachkräfte für die automatisierte Produktion heranzubilden.

Einen Schwerpunkt in der Lehrlingsausbildung bildet die Ausbildung zum Werkzeugbautechniker. Über diesen Lehrlingsschwerpunkt hinaus hat Pollmann derzeit eine Kampagne „Fachkarriere Werkzeugbau“ laufen. Um die Aufträge mit eigenen Fachkräften abarbeiten zu können, wird das Pollmann Werkzeugbauteam um fünf Fachkräfte verstärkt. Diesen Anstieg erklärt Pollmann Austria-Geschäftsführer Winfried Rossmann, mit dem Wachstumskurs der Pollmann-Gruppe, der verstärkt qualifizierte Fachkräfte erfordert.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Lilienfeld
V.l.: Bezirksstellenobmann Karl Oberleitner besuchte den Unternehmer Matthias Jansch in seinem Metalltechnikbetrieb.

Matthias Jansch, der Schlossermeister & TV- Heimwerker

Die Metallbaufirma setzt keative Spezialanfertigungen um und restauriert auch vorhandenes Schmiedeeisen. mehr

  • Gänserndorf

„Jetzt Weiterbildung für den Herbst planen!“

Das neue WIFI-Kursbuch ist da. Das WIFI in Gänserndorf bietet eine breite Palette an interessanten Weiterbildungsmöglichkeiten an. mehr

  • Amstetten
Bio-Smoothies in den Geschmacksrichtungen Birne, Himbeere und Mango will Unternehmer Reinhard Mösl auf den Markt bringen. Die Finanzierung erfolgt mittels Crowdfunding.

Mösl‘s Bio Smoothie: Crowdinvesting-Kampagne auf CONDA erfolgreich gestartet

Vor mehr als zehn Jahren hat Reinhard Mösl im niederösterreichischen Haag das Abenteuer Smoothie-Produktion gestartet. mehr