th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Lange Nacht der Wirtschaft in Krems

Ein Abend im Zeichen der Wirtschaft und Vernetzung.

V.l.: GR Günter Kreibich, Bezirksstellenobmann Thomas Hagmann, Bezirksstellenleiter Herbert Aumüller, WIFI-Kurator und Bezirksstellenausschussmitglied Gottfried Wieland sowie Bezirkshauptfrau Elfriede Mayrhofer.
© Johann Lechner V.l.: GR Günter Kreibich, Bezirksstellenobmann Thomas Hagmann, Bezirksstellenleiter Herbert Aumüller, WIFI-Kurator und Bezirksstellenausschussmitglied Gottfried Wieland sowie Bezirkshauptfrau Elfriede Mayrhofer.

Viele Unternehmerinnen und Unternehmer folgten der Einladung in die Wirtschaftskammer Krems, unter ihnen Bezirkshauptfrau Elfriede Mayrhofer, Vizebgm. Erwin Krammer, AMS-Geschäftsstellenleiter Erwin Kirschenhofer und WIFI-Kurator Gottfried Wieland.

Bezirksstellenobmann Thomas Hagmann betonte in seinem Eröffnungsstatement: „Wir sind Servicepartner, Interessenvertretung und Netzwerk. Nutzen Sie dieses Netzwerk. Wenn Sie Fragen oder Probleme in Ihrem unternehmerischen Alltag haben, kommen Sie zu uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.“

Die Lange Nacht war auch ein Abend, an dem die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Bezirkes Krems eindrucksvoll gezeigt wurde. Martin Böhacker, MBIT Solutions GmbH, Krems, und Roman Bartl, Bäckerei Bartl GmbH, Hadersdorf, präsentierten ihr gemeinsames Erfolgsprojekt „bakerman.digital & bartl-bringts.at“, den neuen Online-Bestell-Lieferservice der Bäckerei Bartl, für den die beiden Firmen mit dem eAward 2018 in der Kategorie „Handel und Gewerbe“ ausgezeichnet wurden.

Im Interview betonten die zwei Unternehmer, dass sie den „MehrWert“ der Wirtschaftskammer und der Bezirksstelle kennen und schätzen. „Die Unterstützungsangebote sind sehr vielfältig – da ist für jeden Unternehmer etwas dabei“, so Martin Böhacker. „Ob gewerbe- oder arbeitsrechtliche Fragen oder branchenspezifische Themen – wir schätzen die hohe Beratungskompetenz der Bezirksstelle und nutzen diese gerne“, betonte Roman Bartl. 

Auch für beste Unterhaltung war gesorgt. Bernhard Baumgartner begeisterte mit seinem Businesskabarett „Der Ernst des Lebens – und ich“. In der Rolle des Beraters, Wissenschaftlers und Toptrainers stellte Baumgartner sein Unternehmen BAUMGARTNER REINCONSULTING vor und begeisterte das Publikum mit Powerpointen, recht eigenwilligen Trends, Thesen und Musik.

Die Lange Nacht der Wirtschaft war auch heuer wieder ein gelungener Mix aus Wissensvermittlung, Unterhaltung und gegenseitigem Kennenlernen.

Lange Nacht der Wirtschaft in Krems

 Fotos: Johann Lechner

Das könnte Sie auch interessieren

  • Mistelbach

Valentin Haas ist bester Jung-Zimmerer

Valentin Haas, Lehrling der Zimmerei Kindl, gewinnt Landeslehrlingswettbewerb der Zimmerer. mehr

  • Hollabrunn

Eröffnung der Weingalerie Hagn

Bei der Eröffnungsfeier der Weingalerie im Mai trafen sich Persönlichkeiten aus Politik, Kultur und Gastronomie und feierten gemeinsam mit der Familie Hagn dieses außergewöhnliche Bauwerk. mehr

  • Schwechat
V.l.: Außenstellenobmann Fritz Blasnek, Christian Steinberger und FiW-Bezirksvertreterin Vera Sares.

Kühle Erfrischung gefällig? In der „Eiserei“ werden Sie fündig!

Italienische Eisvariationen, köstliche Drinks und leckere Toastkreationen: Das erwartet die Kundinnen und Kunden ab sofort in der „Eiserei“ in Zwölfaxing. mehr