th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Das war die "Lange Nacht" 2018

Die bereits 10. "Lange Nacht der Wirtschaft" ging in den 23 Bezirks- und Außenstellen der Wirtschaftskammer NÖ mit knapp 4.000 Besuchern über die Bühne.

Volles Haus bei der Langen Nacht in der WK-Bezirksstelle Mödling.
© Willy Kraus Volles Haus bei der Langen Nacht in der WK-Bezirksstelle Mödling.

In lockerer Atmosphäre netzwerken und sich über das umfassende WKNÖ-Serviceangebot informieren – das stand in allen Bezirks- und Außenstellen der Wirtschaftskammer NÖ bei der „Langen Nacht“ am Programm.

WKNÖ führt Besuchsaktion fort

„Der persönliche Kontakt kann durch nichts ersetzt werden. Auch nicht im Zeitalter von Internet und Co. Das ist auch der Grund, warum wir als Wirtschaftskammer Niederösterreich unsere landesweite Besuchsaktion fortführen. Dabei geht es geht nicht nur darum, mehr über Probleme zu erfahren, sondern wir sind ebenso an neuen Ideen interessiert und an Vorschlägen, die direkt aus der betrieblichen Praxis kommen. Wir profitieren von den Besuchen, indem wir von Ihnen erfahren, wo wir unsere Schwerpunkte in der Arbeit für Sie setzen sollen. Umgekehrt profitieren Sie vom Besuch: nicht nur, um einmal ‚Dampf ablassen‘ zu können, sondern auch, um mehr über das vielfältige Serviceangebot der Wirtschaftskammer Nieder-österreich erfahren können“, so WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl.  

Initiative „MEHR für NÖs Wirtschaft“ 

„Die Wirtschaftskammer ist nicht nur Ihr Service-Partner, wir nehmen ebenso die Interessen der Wirtschaft gegenüber der Politik und den Behörden wahr. Zusehends wird noch eine andere Aufgabe immer wichtiger: Es geht um die Imagearbeit für die Wirtschaft. Kritiker gibt es immer, aber in der heutigen Zeit von ‚Fake News‘ ist es wichtiger denn je, dass wir als Wirtschaftskammer auch kräftig Werbung für das Unternehmertum machen. Bei der Initiative „MEHR für Niederösterreichs Wirtschaft“ stehen deshalb alle NÖ UnternehmerInnen und ihre Arbeitsbedingungen im Fokus“, informierte Zwazl.

WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl begrüßte die Gäste der „Langen Nacht der Wirtschaft“ in der WK-Außenstelle Purkersdorf.
© Ramazan Serttas WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl begrüßte die Gäste der „Langen Nacht der Wirtschaft“ in der WK-Außenstelle Purkersdorf.

Das könnte Sie auch interessieren

  • Niederösterreich

Die Chancen der digitalen Produktion

Bei der sechsten Wirtschaft 4.0-Regionalveranstaltung in der Remise Amstetten informierten sich rund 70 Unternehmerinnen und Unternehmer darüber, wie die „digitale Evolution“ Produktionsprozesse verändert. mehr

  • Niederösterreich

NÖ Berufslenker Akademie sorgt für BerufskraftfahrerInnen-Nachwuchs 

Um dem massiven Fachkräftebedarf im Güterbeförderungsgewerbe gegen zu steuern, startet im Herbst 2018 das Projekt NÖ Berufslenker Akademie, eine gemeinsame Initiative von AMS, AKNÖ und WKNÖ. mehr

  • Niederösterreich

NDU-Absolventin bei Venice Design 2018

Eine Wandverkleidung aus Schweineblasen: Mit diesem Werk wurde Lavinia Hausner zur Venice Design 2018 geladen. mehr