th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

20 Jahre "Kunst im RAUM" in Mödling

Zum Jubiläum zeigte Christa Klinger erstmals ausschließlich eigene Werke.

Bezirksstellenobmann Martin Fürndraht und Christa Klinger.
© Bst Bezirksstellenobmann Martin Fürndraht und Christa Klinger.

Christa Klinger führte zum Jubiläum die Gratulanten, Bezirksstellenobmann Martin Fürndraht und Bezirksstellenleiterin Karin Dellisch-Ringhofer, durch die Räumlichkeiten, die eine Auswahl ihres Schaffens aus Malerei, Drucken, Collagen und Skulpturen beinhalten.

„Mein künstlerischer Werdegang begann 1984 in der von Inge Ute Brunner geleiteten „Schule des Sehens“ nach Oskar Kokoschka. Ich habe Fortbildungen bei Georg Eisler, den Zhou-Brothers, Heidi Tschank und Helmut Tschiderer von Geisler-Moroder genossen. In meinem letzten Workshop vor einigen Monaten in Tirol ging es um Holzskulpturen und bestimmte Techniken mit der Kettensäge. Ich zeige daher in meiner Ausstellung auch diese jüngsten Werke“, so die Mödlinger Künstlerin Christa Klinger.

hrista Klinger gründete ihre Galerie, nachdem sie in den 1980er Jahren an Gruppenausstellungen teilgenommen hat und dort ihre ersten Bilder verkauft hat. Ihre ursprüngliche Idee, eigene und Bilder von Kollegen zu verleihen mündete vorerst auch in Malkursen und Workshops. Als Christa Klinger die Wohnung über dem seinerzeitigen „Leo‘s“ unbefristet mieten konnte, startete sie ihre eigene Galerie. „Ich organisiere zirka fünf bis sechs Mal im Jahr Ausstellungen. Dabei zählt für mich weniger die akademische Ausbildung oder die Mitgliedschaft bei einem Künstlerbund, sondern einzig und allein das Werk des Künstlers. Das muss mich überzeugen. Und es muss zur Galerie passen.“

Das könnte Sie auch interessieren

  • Hollabrunn
Newsportal Große Brotverkostung in der Bäckerei Hartner

Große Brotverkostung in der Bäckerei Hartner

Die Bäckerei Hartner aus Schöngrabern lud zur ersten großen Brotverkostung ein. mehr

  • Lilienfeld
Newsportal Bezirksfrühstück der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure

Bezirksfrühstück der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure

Neue Bezirksvertrauensfrau Petra Hochreiter stellte sich vor. mehr

  • Purkersdorf
Newsportal Valentinsempfang 2017

Valentinsempfang 2017

Volles Haus beim Valentinstagsempfang der Außenstelle Purkersdorf mehr