th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Hilfen für Unternehmen sind Hilfen für Alle

Von WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker

Porträt von Wirtschaftskammer Niederösterreich Präsident Wolfgang Ecker
© Philipp Monihart


In Corona-Zeiten einen ersten Kommentar als neuer Präsident der Wirtschaftskammer Niederösterreich zu schreiben, ist ziemlich schwierig. Wir alle stecken mitten in einem harten Ringen. Wir ringen um unsere Unternehmen, ringen um Arbeitsplätze, ringen um unsere Gesundheit, ringen um unsere Zukunft. Und wir ringen natürlich auch um bestmögliche Hilfen.

Ja, ich weiß: Es läuft bei den Hilfen nicht überall völlig rund. Manches geht zu langsam. Es tauchen neue Lücken auf, die gefüllt werden müssen. Manches ist zu bürokratisch. Aber ich versichere Ihnen, dass wir in der Wirtschaftskammer praktisch rund um die Uhr für die Unterstützung unserer Unternehmen arbeiten – im Kontakt mit den Betrieben, mit Hinweisen für unsere Bundesregierung. Unsere Devise, die wir hier einbringen, ist klar: Hilfen für Unternehmen sind Hilfen für uns alle. Jeder Euro, der in die Wirtschaft gesteckt wird, kommt zurück.

In der WKNÖ selbst werden wir alle unsere Angebote genau durchforsten, um sie noch stärker auf den Bedarf unserer Unternehmen hin auszurichten. Ein erstes Ergebnis ist der neue „KMU Restart-Check“, mit dem KMU seit Anfang Mai kostenlos eine vierstündige Beratung zu einem optimalen Neustart aus der Corona-Krise erhalten. Details dazu finden Sie auf Seite 16 in dieser NÖWI.

Die Leitlinie für meine Arbeit als WKNÖ-Präsident sind Sie, sind Niederösterreichs Unternehmerinnen und Unternehmer. Denn Sie alle verdienen höchste Anerkennung und vollen Einsatz – gerade auch, wenn es schwierig ist. Dafür stehe ich als Person, dafür stehen wir im Team in der Wirtschaftskammer Niederösterreich. 

Das könnte Sie auch interessieren

"Nochmals vielen Dank und wirtschaftlichen Erfolg"

Von Sonja Zwazl, ehemalige Präsidentin der WKNÖ mehr