th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Kastner: 8.000 regionale Produktinnovationen

Durch die Kooperation mit myProduct.at bietet Kastner seinen Kunden das größte Regionalsortiment Österreichs.

Christof Kastner (li.) und Rainer Neuwirth.
© Kastner Christof Kastner (li.) und Rainer Neuwirth.

„Mit den neuen Sortimenten möchten wir spannende und nachhaltige Alternativen liefern und unseren KundInnen die Möglichkeit geben, mit einzigartigen Sortimenten zu begeistern“, so Christof Kastner, geschäftsführender Gesellschafter der Kastner Gruppe. Möglich gemacht wird die Sortimentserweiterung durch die Zusammenarbeit mit myProduct.at. Der seit 2015 zur Kastner Gruppe gehörende Onlinehändler mit Fokus auf Produkte österreichischer Kleinproduzenten hat bis heute ein Sortiment von 8.000 regionalen und sonst kaum zugänglichen Produkten aufgebaut.
„Wir sehen es seit Jahren als zentrale Aufgabe die besten Produkte aus Österreich aufzuspüren und bequem für den Kunden zugänglich zu machen. Dabei kooperieren wir auch mit Universitäten, Forschungslaboren und der heimischen Start-up Szene“, so Rainer Neuwirth, Geschäftsführer der myProduct GmbH.

Das könnte Sie auch interessieren

Gruppenfoto mit Urkunden.

Generationenwechsel bei Gas, Sanitär- und Heizungstechnik Wurm

Viktor Wurm  übergbit die Unternehmensleitung in Türnitz an Christian Wurm. mehr

Die beiden Personen in Dirndl und Tracht.

40 Jahre Trachtenstube Weber

Manche Stammkunden kommen deshalb schon mit ihren Kindern oder sogar Enkelkindern in das Tullner Fachgeschäft. mehr