th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

Karriereturbo für technische Berufe

Wer im technischen Bereich Karriere machen will, für den ist laufende Weiterbildung unverzichtbar. Das WIFI bietet zahlreiche Möglichkeiten, um technisch am neuesten Stand zu bleiben.

© Michael Liebert

Kein Bereich ist wohl einem so starken Wandel unterlegen wie die Technik – laufende Weiterbildung ist daher quasi ein Muss, um beruflich erfolgreich zu sein.
Das WIFI ist als Nummer 1 der beruflichen Aus- und Weiterbildung auch für Kurse im technischen Bereich die erste Anlaufstelle. „Das Kursangebot wird laufend adaptiert, um so auf die Entwicklungen am Markt reagieren zu können“, berichtet WIFI-Institutsleiter Andreas Hartl.
Neben „Dauerbrennern“ wie Schweißen, CNC und Elektrotechnik, finden sich auch aktuelle technologische Themen im Kursangebot wieder.
Im Rahmen der Initiative „Denk digital“ wird seit heuer unter anderem die Ausbildung zum Drohnenpilot in Zusammenarbeit mit der Austro Control angeboten. Ebenfalls erweitert wurde das Seminar-Programm für 3D-Druck, Gebäudeautomatisierung sowie Elektromobilität.

Kostenlose Technologiegespräche

Seit ihrem Beginn im Jahr 2014 haben sich die WIFI-Technologiegespräche mittlerweile als Fixtermine im Veranstaltungskalender etabliert – dafür sprechen auch die jährlich steigenden Teilnehmerzahlen. Ausgewiesene Experten aus Wissenschaft, Forschung und Praxis bringen den Teilnehmenden im Zentrum für Technologie und Design in St. Pölten jährlich die „hot spots“ der technologischen Innovation nahe. Neben neuesten Entwicklungen in der Produktion spannen Energie- und Informationstechnologie den thematischen Bogen. „Wir sehen die Technologiegespräche als ersten Schritt für niederösterreichische Betriebe, vielversprechende neue Technologien zu implementieren. Und wir sehen das WIFI als innovativen Partner dabei“, bringt WIFI-Kurator Gottfried Wieland die Zielsetzung auf den Punkt. Im Sinne dieser „Mission“ werden alle Veranstaltungen kostenlos angeboten und von der Sparte Industrie der WKNÖ sowie den Technologie- und Innovationspartnern unterstützt.

Von Mixed Reality bis zu Künstlicher Intelligenz

Die nächsten Technologiegespräche stehen bereits fest und stehen ganz im Zeichen der Digitalisierung. Wie die Bau- und Gebäudedokumentation der Zukunft aussieht, welche Daten für ein modernes Facility Management gesammelt werden müssen, und was es mit Mixed Reality im Baubereich auf sich hat, erfährt man beispielsweise im nächsten WIFI-Technologiegespräch „Virtual Smart FM – Bau- und Gebäudedokumentation“ am 29. November 2018. Im Frühjahr 2019 stehen die Themen „Angewandte künstliche Intelligenz in Österreichs Industrie“ und „Big Data in der Produktion“ am Programm. Nähere Informationen und Anmeldung auf www.noe.wifi.at/technologiegespraeche

3D-Drucker, Roboterzelle & Co.

Um aktuelle und praxisnahe Aus- und Weiterbildung bieten zu können und mit dem rasanten technologischen Wandel Schritt zu halten, investiert die Wirtschaftskammer NÖ laufend in die Ausstattung der WIFI-Werkstätten. Vom 3D-Drucker über Hightech-Messgeräte bis zur Roboterzelle finden Teilnehmer im 2014 eröffneten Zentrum für Technologie und Design daher alles, was Techniker-Herzen höherschlagen lässt.
www.noe.wifi.at

Tipp!

Kurse:

Virtual Smart FM - Bau- und Gebäudedokumentation:
29.11.2018, WIFI St. Pölten

Künstliche Intelligenz in Österreichs Industrie:
14.03.2019, WIFI St. Pölten

Ausbildung zum Drohnenpilot:
06.03.2019, WIFI St. Pölten

3D-Druck Basic:
15.02.2019, WIFI Mödling

E-Mobilität - Thema für den Elektrotechniker:
09.04.2019, WIFI Mödling

Jetzt anmelden zu Ihrem Wunsch-Kurs im WIFI NÖ:
www.noe.wifi.at

Das könnte Sie auch interessieren

  • Service
.

Energieabgabenvergütung bald für Dienstleister? Jetzt Antrag stellen

Europäische Gerichtshof berät, ob Dienstleister von einer Rückvergütung von Energieabgaben ausgeschlossen bleiben. mehr

  • Service
SVA präsentiert ihre neue App

SVA präsentiert ihre neue App

Rechnungen einreichen und Bewilligungen einholenist jetzt bei der Sozialversicherung der gewerblichenWirtschaft mobil möglich – mit der neuen SVA-App. mehr