th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Kann künstliche Intelligenz kreativ sein?

Im KI-Space des WIFI Niederösterreich lautet die Antwort auf jeden Fall „Ja!“. Beim zweiten KI-Workshop im KI Space zum Thema „Das kreative Potenzial Künstlicher Intelligenz“ wurden kreative Anwendungen von Künstlicher Intelligenz vorgestellt.

Androider Roboter
© Adobe Stock

Unser Wirtschaftswachstum ist seit jeher von menschlicher Kreativität und Innovationen bestimmt. Die Technologie der Künstlichen Intelligenz (KI) gilt als eine der bedeutendsten Erfindungen der Menschheitsgeschichte und es ist nicht auszuschließen, dass es eines Tages zu einer maschinellen Intelligenzexplosion kommt. Diese Schöpfung wird bestimmt auch Kreativleistungen vollbringen, da sie sich in hohem Tempo rekursiv selbst verbessert. Damit stehen wir als Menschheit vor einer großen historischen Herausforderung.

KI macht Fotos und übersetzt Texte

Beim Workshop im KI-Space wurden viele Praxisbeispiele aus den Bereichen der Bild- und Video Be- und Verarbeitung, Sprache- und Musikkompositionen, Produktdesign, Textgenerierung und Verarbeitung bis hin zur Aussteuerung von Werbekampagnen gezeigt. Auch konkrete Tipps, wie man KI im Kreativprozess einsetzen kann, wurden gegeben. Die KI ist hier oft hilfreicher Assistent und Partner im Business-Alltag: Es gibt bereits zahlreiche Tools, die jeder Kreative ohne Programmierkenntnisse einsetzen kann. Man kann mit KI Fotos machen und freistellen, diktieren, Texte übersetzen, Videos bearbeiten – damit spart eine KI-Anwendung viel Zeit und Geld!

Haben Sie Interesse?

Die KI-Workshops finden in regelmäßigen Abständen statt. Mehr Informationen zu den Terminen und Themen, Ansprechpartnern, Fördermöglichkeiten und Best Practice Beispielen sowie die Nachlese zu „Das kreative Potenzial Künstlicher Intelligenz“ gibt es unter www.plattform-ki.at

Das könnte Sie auch interessieren

Tele-Learning

Alles "online" am WIFI NÖ

„Auch wenn es im Moment keine Präsenzkurse gibt - die Weiterbildung am WIFI NÖ ist gegeben“, betont WIFI NÖ-Institutsleiter Andreas Hartl. mehr

Eine Flugdrohne vom Typ Skylark 1

Künstliche Intelligenz für Langstreckendrohnen

Wie funktioniert mein heutiges Geschäftsmodell und wird es in Zukunft auch noch so funktionieren? Um Unternehmen bei diesen Fragen zu unterstützen, hat sich SDC auf die „digitale Transformation“ von Geschäftsprozessen spezialisiert und wendet selbst Künstliche Intelligenz an. mehr