th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery Flickr Youtube Instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Junge Wirtschaft: Neues Team an der Spitze

Franz-Josef Pichler: "Zusammenarbeiten und gegenseitig stärken."

Porträtfoto
© Pichler Franz- Josef Pichler, Bezirksvorsitzender der Jungen Wirtschaft.

Im Rahmen eines Netzwerktreffens der Jungen Wirtschaft Melk wurde auch deren neuer Vorstand gewählt. An dem Treffen nahmen auch WK-Bezirksstellenobmann Franz Eckl, WK-Bezirksstellenleiter Andreas Nunzer, JW-Landesvorsitzender Jochen Flicker sowie der scheidende JW-Bezirksvorsitzende Peter Gottwald teil.

Franz-Josef Pichler wird künftig als Vorsitzender die Leitung der Jungen Wirtschaft im Bezirk Melk übernehmen. Tatkräftige Unterstützung erhält er dabei von seinen beiden Stellvertretern Valentina Murr und Simon Edtbrustner. Im Anschluss an die Wahl skizzierte Pichler seine künftigen Pläne und dankte den Mitgliedern für das ihm entgegengebrachte Vertrauen.

Er möchte im Bezirk die jungen Unternehmer vernetzen und einen stärkeren Zusammenhalt aufbauen. „Wenn wir mehr zusammenarbeiten und uns gegenseitig stärken, können wir gemeinsam mehr erreichen“, ist Franz-Josef Pichler überzeugt. 

Auch WK-Bezirksstellenobmann Franz Eckl zeigte sich erfreut: „Die jungen Menschen sind motiviert und haben Power. Sie haben somit in gewisser Weise auch für die älteren Unternehmer eine wichtige Vorbildwirkung!“

Das könnte Sie auch interessieren

V.l.: Karl und Karin Schwarz mit Junge Wirtschafts Bezirksvorsitzenden Martin Freiler.

Herbstauftakt „Schnidahahn“

Mehr als 4.000 Besucherinnen und Besucherin der Wiener Neustädter Innenstadt. mehr

V.l.: Paul Birngruber, Dir. Elisabeth Weigel (BG Rechte Kremszeile), Christine Pölleritzer (KWB), Dir. Martin Müllner (PTS Krems), WK-Bezirksstellenobmann Thomas Hagmann und AMS Krems-Geschäftsstellenleiter Erwin Kirschenhofer.

Berufsinfo und Lehre im Fokus

Der Kremser Wirtschaftsbeirat (KWB) veranstaltete in enger Zusammenarbeit mit der Polytechnischen Schule (PTS) Krems, dem Arbeitsmarktservice (AMS) Krems und der Wirtschaftskammer-Bezirksstelle (WKNÖ) Krems auch heuer wieder die "Lehrstellenbörse plus" im Schulzentrum Krems. mehr