th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing whatsapp wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht Twitter search print pdf mail linkedin google-plus Facebook arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home icon-gallery icon-flickr icon-youtube icon-instagram pinterest skype vimeo snapchat
news.wko.at
Mein WKO

Jungunternehmertag JUTA 2021 erstmals digital

Der Jungunternehmertag der Jungen Wirtschaft (JW) Niederösterreich ist jährlich ein Fixpunkt in St. Pölten. Pandemiebedingt fand diese große Wissens- und Netzwerkveranstaltung heuer online statt.

WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker (l.) im Talk mit JW-Landesvorsitzendem Mathias Past. Übertragen wurde aus dem WIFI St. Pölten.
© Michaela Habinger WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker (l.) im Talk mit JW-Landesvorsitzendem Mathias Past. Übertragen wurde aus dem WIFI St. Pölten.

Der Landesvorstand der JW Niederösterreich organisierte ein spannendes, virtuelles Ersatzprogramm. Vier Vorträge, von Körpersprache über Blogging bis hin zur persönlichen 5-Säulen-Erfolgsstrategie, spannten einen breiten Bogen für die zahlreichen Online-Zuschauer. Es gab sogar eine Live-Schaltung nach Dubai, wo Jakob Hager, ein erfolgreicher Unternehmer aus Hofstetten-Grünau, seine Tipps zur erfolgreichen digitalen Kundengewinnung preisgab.

Aufgelockert wurden die Vorträge von Talks mit Jungunternehmern wie Johanna Pommer, Karl Schagerl und Hanna Gansch, sowie vielen Tipps und persönlichen Geschichten der Landesvorstandsmitglieder. Auch WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker war mit dabei: „Sie als junge Unternehmerinnen und Unternehmer sorgen für neue Ideen und Produkte und geben dem Wirtschaftsstandort Niederösterreich damit eine zusätzliche Dynamik.“

JW-Landesvorsitzender Mathias Past resümiert: „Der virtuelle Jungunternehmertag war wie jedes Jahr ein tolles Event. Trotz der Umstände haben wir wieder ein tolles Programm auf die Beine gestellt, dessen Qualität den Präsenz-Formaten der letzten Jahre keinesfalls hinterherhinkt. Dies zeigt uns die Anzahl an Zusehern, die online mit dabei waren. Natürlich hoffen wir aber, dass wir den nächsten Jungunternehmertag wieder in gewohnter Form veranstalten und alle unsere Mitglieder und Interessierte vor Ort begrüßen können.“

Wer nicht dabei sein konnte, kann einige Talks und Vorträge nachträglich ansehen unter: www.jungewirtschaft.at/noe

Das könnte Sie auch interessieren

v.l.: Wirtschaftslandesrat Jochen Danninger, Wirtschaftskammer NÖ-Präsident Wolfgang Ecker, Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig und Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf freuen sich, dass der Kostenersatz beim betrieblichen Impfen

Kostenersatz durch Land NÖ und WKNÖ beim betrieblichen Impfen gesichert

Pernkopf / Danninger / Königsberger-Ludwig / Ecker: „Durch die gute Zusammenarbeit in Niederösterreich ist es möglich, den Betrieben den Kostenersatz für die Aufwendungen beim betrieblichen Impfen unbürokratisch anzubieten.“  mehr

v.l.: Dr. Daniel Nguyel, Betriebsärztin Martina Neumeister, WKNÖ-Direktor-Stellvertreterin Alexandra Höfer, WKNÖ-Mitarbeiterin Margit Kozel, WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker und WKNÖ-Direktor Johannes Schedlbauer

Bereits 50.000 „Stiche“ in betrieblichen Impfstellen vergeben

WKNÖ-Präsident Wolfgang Ecker: „Großer Schritt in Richtung Normalität“ – Zweitimpfungen starten Mitte Juni in den ersten Betrieben  mehr