th share video content contact download event event-wifi cross checkmark close xing wko-zahlen-daten-fakten wko-wirtschaftrecht-und-gewerberecht wko-verkehr-und-betriebsstandort wko-unternehmensfuehrung wko-umwelt-und-energie wko-steuern netzwerk wko-innovation-und-technologie wko-gruendung-und-nachfolge wko-bildung-und-lehre wko-aussenwirtschaft wko-arbeitsrecht-und-sozialrecht twitter search print pdf mail linkedin google-plus facebook whatsapp arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down calendar user home
news.wko.at

JobSafari: Erste Erfahrungen im Handwerk

Von 4. bis 6. Oktober findet unter dem Titel „JobSafari“ die Messe „Schule & Beruf“ zur Berufsorientierung für Schüler der 4. Klassen Volksschule in Wieselburg statt.

© Ariane Zeilinger V.l.: Stefan Hackl, Christine Dünwald, Werner Roher, Rosemarie Pichler, Roland Hofbauer, Simone Trost und David Schöfbeck beim Pressegespräch in Wieselburg.

Bei der sechsten Ausgabe der „Schule&Beruf“, die am Messegelände Wieselburg stattfindet, wird zum ersten Mal die „JobSafari“ veranstaltet. In sechs Clustern werden jeweils vier Stationen angeboten.

Die Volksschulkinder können sich in spielerischer Art und Weise mit sechs unterschiedlichen Themenbereichen, wie etwa Arbeiten mit Holz und Metall, zu den Themen EDV und IT spielerisch auseinandersetzen.

Angemeldete Gruppen erhalten eine Führung durch die Stationen. Bei den 24 Stationen werden die Kinder von Mitarbeitern der Messe Wieselburg zusammen mit Projektpartnern und Lehrlingen pädagogisch begleitet.

Zudem können interessierte Volksschulkinder und ihre Eltern am Freitagnachmittag und Samstag die Veranstaltung besuchen.

Ein Hauptziel der „JobSafari“ ist, dem Mangel an Fachkräften entgegenzuwirken, das Interesse am handwerklichen Bereich zu entdecken, die eigenen Kompetenzen und Stärken kennenzulernen und diese im frühen Alter zu stärken und zu fördern.


© Ariane Zeilinger

Das könnte Sie auch interessieren

  • Niederösterreich
Die Arbeiten zum Motto „I love Africa“ können im gesamten Badener Stadtgebiet bewundert werden.

Kultursponsoring in der Praxis: Fotofestival Baden

Wenn lokale Unternehmerinnen und Unternehmer es möglich machen, dass 2.000 Fotos auf über 4 Kilometern Länge in Baden ausgestellt werden, dann ist das gelebtes Kultursponsoring. mehr

  • Niederösterreich
Symbolbild Betriebsübergabe: Ehemaliger Chef übergibt Papiere an neuen Chef

Betriebsübernahmen in NÖ im Vorjahr weiter gestiegen – 859 Übernahmen 2017

Zwazl: Positiv für Vielfalt der Unternehmen und für Arbeitsplätze mehr